Drei Tickets für den Afrika-Cup

+
Sambou Yatabare

Bremen - Soll sich Werder darüber freuen oder ärgern? Nach Fallou Diagne mit dem Senegal hat sich auch Sambou Yatabare mit Mali für den Afrika-Cup 2017 qualifiziert. Yatabare steuerte beim entscheidenden 5:2-Sieg über Benin den Treffer zum 1:0 bei.

Mali steht damit wie der schon vor dem 2:0 über Namibia qualifizierte Senegal als Teilnehmer für das vom 21. Januar bis 12. Februar 2017 in Gabun stattfindende Turnier fest. Dann läuft schon wieder die Bundesliga, und Werder muss in vier Partien auf zwei, vielleicht sogar drei Akteure verzichten. Möglich ist, dass der jetzt geschonte Senegalese Lamine Sane ebenfalls für die Kontinentalmeisterschaft nominiert wird. csa

Mehr zum Thema:

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Meistgelesene Artikel

Platzt der Selke-Deal?

Platzt der Selke-Deal?

Franke auf dem Weg zu Werder?

Franke auf dem Weg zu Werder?

Furioses Finale ohne Freudentaumel

Furioses Finale ohne Freudentaumel

Wiedwald: „Können stolz auf die Rückrunde sein“

Wiedwald: „Können stolz auf die Rückrunde sein“

Kommentare