Drei Tickets für den Afrika-Cup

+
Sambou Yatabare

Bremen - Soll sich Werder darüber freuen oder ärgern? Nach Fallou Diagne mit dem Senegal hat sich auch Sambou Yatabare mit Mali für den Afrika-Cup 2017 qualifiziert. Yatabare steuerte beim entscheidenden 5:2-Sieg über Benin den Treffer zum 1:0 bei.

Mali steht damit wie der schon vor dem 2:0 über Namibia qualifizierte Senegal als Teilnehmer für das vom 21. Januar bis 12. Februar 2017 in Gabun stattfindende Turnier fest. Dann läuft schon wieder die Bundesliga, und Werder muss in vier Partien auf zwei, vielleicht sogar drei Akteure verzichten. Möglich ist, dass der jetzt geschonte Senegalese Lamine Sane ebenfalls für die Kontinentalmeisterschaft nominiert wird. csa

Mehr zum Thema:

Pferd fällt in vereisten Swimming Pool

Pferd fällt in vereisten Swimming Pool

Kerber mit Mühe in Melbourne gegen Witthöft weiter

Kerber mit Mühe in Melbourne gegen Witthöft weiter

Finaltag bei den 53. Sixdays Bremen - Sieg für Kalz/Keisse

Finaltag bei den 53. Sixdays Bremen - Sieg für Kalz/Keisse

Mays Brexit-Rede ruft trotzige Reaktionen hervor

Mays Brexit-Rede ruft trotzige Reaktionen hervor

Meistgelesene Artikel

Niklas Moisander: „Es fühlt sich besser an“

Niklas Moisander: „Es fühlt sich besser an“

Nächste schlechte Nachricht von Grillitsch

Nächste schlechte Nachricht von Grillitsch

Johannsson und Sane fehlen

Johannsson und Sane fehlen

Pizarros Rücken zwickt nicht mehr

Pizarros Rücken zwickt nicht mehr

Kommentare