Vom 1. bis 8. Januar in Spanien

Ziel: Algorfa - Werder nun doch ins Trainingslager

+
Wieder Spanien: Im vergangenen Winter absolvierten die Bremer ihr Trainingslager in Alhaurin El Grande.

Bremen - Nun also doch: Werder wird vom 1. bis 8. Januar ins Trainingslager nach Spanien reisen. Das hat der neue Coach Florian Kohfeldt so entschieden.

Update (16:00): Werder bezieht Quartier im „Hotel la Finca Golf & Spa Resort“ in Algorfa, teilte der Verein mit. Algorfa liegt im Südosten Spaniens, etwa 50 Kilometer entfernt von Alicante. „Wir wollen die kurze Winterpause nutzen, um bestmöglich in die Rückrunde zu starten“, teilte Sportchef Frank Baumann auf „werder.de“ mit. „In Spanien finden wir dafür sehr gute Bedingungen vor.“

Werder sagt Blitzturnier in Bielefeld ab

Kohfeldts Vorgänger Alexander Nouri hatte wegen der in dieser Saison sehr kurzen Winterpause auf eine spezielle Vorbereitung im Ausland verzichtet. Für die Werder-Fans in Ostwestfalen ist diese Änderung nicht ganz so schön. Ihr Lieblingsclub kann nun eigentlich nicht mehr beim Blitzturnier am 6. Januar in Bielefeld antreten. Neben Gastgeber Arminia Bielefeld sind dort auch Hannover 96 und der 1. FC Köln am Start. Falls jemand sein Ticket zurückgeben möchte, bekommt er die Infos dazu in Kürze von Arminia Bielefeld.

Für Werder beginnt die Winterpause erst nach dem Pokalspiel am 20. Dezember gegen den SC Freiburg. Über Weihnachten und Silvester haben die Profis dann frei. Trainingsauftakt ist am 1. Januar mit der Reise nach Spanien. In der Bundesliga geht es dann am Samstag, 13. Januar, mit dem Heimspiel gegen die TSG 1899 Hoffenheim weiter.

Quelle: DeichStube

Das könnte Sie auch interessieren

Trump und Putin wagen verkrampften Versuch des Neuanfangs

Trump und Putin wagen verkrampften Versuch des Neuanfangs

Flächenbrand in der Lindloge zwischen Diepholz und Vechta

Flächenbrand in der Lindloge zwischen Diepholz und Vechta

Fahren E-Autos wirklich anders als "normale" Autos?

Fahren E-Autos wirklich anders als "normale" Autos?

Scheunenbrand in Sage

Scheunenbrand in Sage

Meistgelesene Artikel

Eggestein und Sargent: Hat das Duell um die Zukunft schon begonnen?

Eggestein und Sargent: Hat das Duell um die Zukunft schon begonnen?

Gerüchte-Ticker: Werder mit Interesse an Bolingoli-Mbombo?

Gerüchte-Ticker: Werder mit Interesse an Bolingoli-Mbombo?

Deich-Happen: Neuer Marktwert für Ludwig Augustinsson

Deich-Happen: Neuer Marktwert für Ludwig Augustinsson

Suche nach Pavlenka-Ersatz stockt offenbar

Suche nach Pavlenka-Ersatz stockt offenbar

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.