Baumann rechnet nicht mit schnellen Veränderungen

Doch keine Wintertransfers?

+
Werder-Sportchef Frank Baumann im Trainingslager in Algorfa.

Bremen - Hat sich das Thema Wintertransfers bei Werder schon erledigt, obwohl die Wechselperiode gerade erst begonnen hat? In den nächsten Tagen wird eher nichts passieren, kündigte Sportchef Frank Baumann am ersten Tag im Trainingslager im spanischen Algorfa an.

„Wir haben weder Gespräche noch Verhandlungen mit anderen Clubs geführt. Deshalb gehen wir davon aus, dass die Spieler, die das Trainingslager beginnen, es auch beenden werden“, sagte Baumann – allerdings speziell auf mögliche Abgänge angesprochen. Gleichzeitig sagte er aber auch zu möglichen Neuzugängen: „Wir haben nicht unbedingt die Notwendigkeit, im Kader etwas zu verändern. Ich glaube der Kader ist stark genug, um den Klassenerhalt zu schaffen.“ Das hätten die letzten Spiele der Hinrunde und der Sieg im Pokal gegen Freiburg gezeigt. „Wir können uns auf die Spieler verlassen, die in den ersten Wochen nicht so viel Spielzeit bekommen haben. Sie haben ihre Qualitäten bewiesen.“ Werder könne auch den einen oder anderen Ausfall kompensieren, damit meinte der Sportchef vor allem das Saisonaus von Fin Bartels (Achillessehnenriss).

Trainingslager Tag 1

Werder-Trainingslager Tag 1
Werder-Trainingslager Tag 1 © Knips
Werder-Trainingslager Tag 1
Werder-Trainingslager Tag 1 © Gumz
Werder-Trainingslager Tag 1
Werder-Trainingslager Tag 1 © Gumz
Werder-Trainingslager Tag 1
Werder-Trainingslager Tag 1 © Gumz
Werder-Trainingslager Tag 1
Werder-Trainingslager Tag 1 © Gumz
Werder-Trainingslager Tag 1
Werder-Trainingslager Tag 1 © Gumz
Werder-Trainingslager Tag 1
Werder-Trainingslager Tag 1 © Gumz
Werder-Trainingslager Tag 1
Werder-Trainingslager Tag 1 © Gumz
Werder-Trainingslager Tag 1
Werder-Trainingslager Tag 1 © Gumz
Werder-Trainingslager Tag 1
Werder-Trainingslager Tag 1 © Gumz
Werder-Trainingslager Tag 1
Werder-Trainingslager Tag 1 © Gumz
Werder-Trainingslager Tag 1
Werder-Trainingslager Tag 1 © Gumz

Ganz ausschließen will Baumann Transfers aber auch nicht. Die Wechselperiode geht bis Ende Januar. „Ob es Veränderungen geben wird, das weiß ich nicht.“ Nur kurzfristig sei da eben nichts zu erwarten, wenngleich Baumann schon nachvollziehen könne, dass der eine oder andere Spieler unzufrieden sei und einen Wechsel anstrebe. Dazu zählen zum Beispiel Luca Caldirola und Ulisses Garcia, die in der Hinrunde kaum gespielt haben. „Spieler, die nicht zum Einsatz kommen, dürfen nicht glücklich und zufrieden sein“, meinte Baumann. Von ihnen erwartet der Sportchef allerdings, dass sie sich gerade im Trainingslager wieder neu anbieten .

Quelle: DeichStube

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Kartoffelmarkt in Dörverden

Kartoffelmarkt in Dörverden

Meerjungfrau-Schwimmen in Barrien

Meerjungfrau-Schwimmen in Barrien

Hundeschwimmen im Ronolulu in Rotenburg

Hundeschwimmen im Ronolulu in Rotenburg

Musikfest Lauenbrück

Musikfest Lauenbrück

Meistgelesene Artikel

Die Achterbahnfahrt von Augsburg

Die Achterbahnfahrt von Augsburg

Einzelkritik: Kruse meldet sich zurück

Einzelkritik: Kruse meldet sich zurück

Kohfeldts großes Schweigen: „Ich wollte Kainzi sauer machen“

Kohfeldts großes Schweigen: „Ich wollte Kainzi sauer machen“

Kohfeldt macht Giefer Mut

Kohfeldt macht Giefer Mut

Kommentare