Di Santo und Aycicek fehlen beim Laktattest

+
Werder-Profis auf dem Weg zum Laktattest

Bremen - Die Profis von Werder Bremen haben die Vorbereitung auf das Nord-Duell gegen den VfL Wolfsburg mit einem Laktattest begonnen. Beim Leistungscheck fehlten am Montag allerdings Stürmer Franco Di Santo und Mittelfeldspieler Levent Aycicek.

Beide Spieler konnten aufgrund von muskulären Problemen nur eine individuelle Einheit im Kraftraum absolvieren. Sie sollen nach Angaben des Fußball-Bundesligisten sobald wie möglich ins Mannschaftstraining einsteigen. Abwehrspieler Jannik Vestergaard, der Sonntag ein Einzeltraining absolvierte, trainierte am Montag wieder mit dem Team, beendete den Laktattest aber vorzeitig.

Laktattest auf Platz 11

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Das passiert am Samstag

Das passiert am Samstag

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Das passiert am Dienstag

Das passiert am Dienstag

Kommentare