Di Santo und Aycicek fehlen beim Laktattest

+
Werder-Profis auf dem Weg zum Laktattest

Bremen - Die Profis von Werder Bremen haben die Vorbereitung auf das Nord-Duell gegen den VfL Wolfsburg mit einem Laktattest begonnen. Beim Leistungscheck fehlten am Montag allerdings Stürmer Franco Di Santo und Mittelfeldspieler Levent Aycicek.

Beide Spieler konnten aufgrund von muskulären Problemen nur eine individuelle Einheit im Kraftraum absolvieren. Sie sollen nach Angaben des Fußball-Bundesligisten sobald wie möglich ins Mannschaftstraining einsteigen. Abwehrspieler Jannik Vestergaard, der Sonntag ein Einzeltraining absolvierte, trainierte am Montag wieder mit dem Team, beendete den Laktattest aber vorzeitig.

Laktattest auf Platz 11

dpa

Mehr zum Thema:

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Wandern im ursprünglichen Defereggental

Wandern im ursprünglichen Defereggental

Vulkan-Trekking auf dem Chimborazo in Ecuador

Vulkan-Trekking auf dem Chimborazo in Ecuador

Meistgelesene Artikel

Delaney vor Dortmund: „Wir sind die Underdogs“

Delaney vor Dortmund: „Wir sind die Underdogs“

Eine Niederlage, aber keine krachende

Eine Niederlage, aber keine krachende

Wollten Osnabrücker U23-Spieler von Werder beeinflussen?

Wollten Osnabrücker U23-Spieler von Werder beeinflussen?

Furioses Finale ohne Freudentaumel

Furioses Finale ohne Freudentaumel

Kommentare