Werder Bremen im Kurz-Trainingslager

Davie Selke mit in Leipzig: Extra-Input für den gesperrten Angreifer

+
Davie Selke ist trotz seiner Sperre am kommenden Spieltag mit dem SV Werder Bremen ins Kurz-Traininglager nach Leipzig gereist.

Bremen – Als der Mannschaftsbus des SV Werder Bremen am frühen Mittwochabend die Spieler für das Kurz-Trainingslager in Leipzig vor dem Steigenberger Hotel ablud, war auch Stürmer Davie Selke dabei.

Update: Hier Werder Bremen gegen RB Leipzig im Live-Ticker verfolgen!

Und das, obwohl der in der Wintertransferperiode von Hertha BSC ausgeliehene Angreifer für die Partie gegen RB Leipzig, seinen Ex-Verein, nach der fünften Gelben Karte gesperrt ist. Eine unmittelbare Hilfe ist von ihm am Samstag also nicht zu erwarten. Dass er dennoch mitgereist ist in die Stadt, in der er von 2015 bis 2017 gespielt hatte, geschah nicht aus nostalgischen Gründen, sondern weil Werder-Cheftrainer Florian Kohfeldt ihn bei der Trainingsarbeit und den Analysen im Hotel braucht.

Davie ist aktuell zwar gesperrt, aber er ist für die Gesamtkonstellation in der Rückrunde eine sehr wichtige Person. Deswegen möchte ich ihn gerne dabei haben“, erklärte der Coach des SV Werder Bremen. Als Neuling und zentraler Stürmer für den Rest der Saison braucht Davie Selke schließlich jeden Input, den er bekommen kann. (csa)

Mehr News zu Werder Bremen

Mit Theodor Gebre Selassie und Nuri Sahin? So könnte Werder Bremens Startelf gegen RB Leipzig aussehen.

Quelle: DeichStube

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Neues Nienburger Kino offiziell eingeweiht

Neues Nienburger Kino offiziell eingeweiht

Wenn Kids Eltern die rote Umweltkarte zeigen

Wenn Kids Eltern die rote Umweltkarte zeigen

Das Autointerieur wird nachhaltiger

Das Autointerieur wird nachhaltiger

Biathlon-WM 2020: Die besten Bilder aus Antholz

Biathlon-WM 2020: Die besten Bilder aus Antholz

Meistgelesene Artikel

Werder-Sportchef Baumann hält weiter an Trainer Kohfeldt fest: „Keine Nibelungentreue, sondern Überzeugung“

Werder-Sportchef Baumann hält weiter an Trainer Kohfeldt fest: „Keine Nibelungentreue, sondern Überzeugung“

Ex-Werder-Keeper Reck über neuen Regionalliga-Job: „Man muss sich anpassen“

Ex-Werder-Keeper Reck über neuen Regionalliga-Job: „Man muss sich anpassen“

Werder Bremen wartet auf Philipp Bargfrede, aber ein Comeback zeichnet sich nicht ab

Werder Bremen wartet auf Philipp Bargfrede, aber ein Comeback zeichnet sich nicht ab

Nach BVB nun auch Liverpool: Jürgen Klopp hat Interesse an Werder-Rakete Milot Rashica

Nach BVB nun auch Liverpool: Jürgen Klopp hat Interesse an Werder-Rakete Milot Rashica

Kommentare