Dauerkarten werden teurer

+
Weserstadion

Bremen - Werder erhöht seine Dauerkarten-Preise: Die neuen Saisontickets kosten im Schnitt rund fünf Prozent mehr. Club-Boss Klaus Filbry begründete das mit Mehrausgaben bei den Heimspielen und nannte als Beispiel die Einführung des Mindestlohns für die Beschäftigten der Dienstleister im Weserstadion. Ab Ende Mai haben die jetzigen Dauerkarten-Besitzer das Vorkaufsrecht zur Verlängerung. Das Angebot bleibt auf 25000 Tickets begrenzt.

ck

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Grusellabyrinth und Horror-Fest: Halloween in Deutschland

Grusellabyrinth und Horror-Fest: Halloween in Deutschland

Wie werde ich Winzer/in?

Wie werde ich Winzer/in?

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Meistgelesene Artikel

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Das passiert am Dienstag

Das passiert am Dienstag

Schlimme Werder-Krise: Nouri bleibt, Psychologe kommt

Schlimme Werder-Krise: Nouri bleibt, Psychologe kommt

Das passiert am Mittwoch

Das passiert am Mittwoch

Kommentare