Training in Zeiten des Coronavirus

Werder macht es anders als die Konkurrenz

Das Trainingsgelände des SV Werder Bremen am Weserstadion ist wegen der Coronavirus-Krise seit Wochen verwaist.
+
Das Trainingsgelände des SV Werder Bremen am Weserstadion ist wegen der Coronavirus-Krise seit Wochen verwaist.

Bremen - In der Bundesliga ruht wegen der Coronavirus-Krise nicht nur der Spielbetrieb, auch an einen geregelten Trainingsbetrieb ist bei Werder Bremen und Co. seit Wochen nicht zu denken. Jetzt wagen erste Clubs erste vorsichtige Schritte Richtung Normalität.

Ausgerechnet am Tag, als in der Coronavirus-Krise bundesweit die Kontaktsperre offiziell eingeführt wurde, verkündeten die Bundesligisten VfL Wolfsburg und FC Augsburg die Wiederaufnahme ihres Trainingsbetriebs – wenn auch in Kleingruppen mit diversen Vorsichtsmaßnahmen. Werder Bremen lässt seine Profis dagegen weiter bis mindestens zum 30. März daheim trainieren.

Werder Bremen: Frank Baumann will wegen Coronavirus-Krise kein Risiko eingehen

„Wir haben da auch eine gesellschaftliche Verantwortung und wollen kein Risiko eingehen“, sagte Frank Baumann. Als Kritik an der Konkurrenz wollte der Sportchef der Grün-Weißen das allerdings nicht verstanden wissen: „Wichtig ist, dass sich alle Clubs an die Regeln halten – und davon gehe ich aus.“ (kni)

Quelle: DeichStube

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Der Blauregen hat viel Kraft

Der Blauregen hat viel Kraft

Wandern, Waldbaden und Wellness in Bad Steben

Wandern, Waldbaden und Wellness in Bad Steben

Barock und Bio im Bliesgau

Barock und Bio im Bliesgau

Kampf gegen Corona: Italien verlängert Ausgangsverbote

Kampf gegen Corona: Italien verlängert Ausgangsverbote

Meistgelesene Artikel

Entscheidung offenbar gefallen: Werder-Legende Claudio Pizarro nach Profi-Karriere zurück zum FC Bayern

Entscheidung offenbar gefallen: Werder-Legende Claudio Pizarro nach Profi-Karriere zurück zum FC Bayern

Ex-Werder-Keeper Reck verlängert Vertrag beim SSV Jeddeloh II

Ex-Werder-Keeper Reck verlängert Vertrag beim SSV Jeddeloh II

Drei Jahre nach Drama im Test gegen Werder Bremen: Ajax Amsterdam kündigt Vertrag von hirnverletztem Abdelhak Nouri

Drei Jahre nach Drama im Test gegen Werder Bremen: Ajax Amsterdam kündigt Vertrag von hirnverletztem Abdelhak Nouri

Werder-Sportchef Baumann wünscht sich Solidarität und hofft auf Normalität im Herbst

Werder-Sportchef Baumann wünscht sich Solidarität und hofft auf Normalität im Herbst

Kommentare