Ein weiteres Jahr für Werder

Pizarro kündigt an: „Das wird meine letzte Saison“

+

Bremen - Es war für Werder der emotionale Höhepunkt während des letzten Spieltags - diese Geschichte um den ewigen Claudio Pizarro.

Vertragsverlängerung vor dem Spiel bekannt gegeben, dann das Siegtor gegen Leipzig geschossen, und schon war wieder einer von diesen magischen Momenten perfekt, für die in Bremen nur dieser Peruaner sorgen kann. Ein Jahr lang, bis zum Sommer 2020, dürfen sich die Werders Fans nun auf weitere solcher Pizarro-Geschichten freuen. Danach soll aber endgültig Schluss sein. Das kündigte der 40-Jährige am Sonntagabend nach dem Testspiel in Papenburg (4:1) an.

Auch Pizarro hat kein Rezept für die ewige Jugend

„Die nächste Saison wird meine letzte sein“, sagte Pizarro - und erklärte: „Ich möchte meine Karriere in einer guten Verfassung beenden.“ 41 Jahre alt wird der Stürmer sein, wenn die kommende Saison zu Ende geht. Und ein Rezept für die ewige Jugend - selbst wenn das in diesen Tagen schwer zu glauben ist - hat schließlich auch er nicht.

Schon gelesen? Kohfeldt verspricht: Außer Kruse geht kein Stammspieler mehr!

Klar ist: Pizarro wird wieder sehr viel investieren müssen, um ein weiteres Jahr auf Bundesliga-Niveau spielen zu können. Harte körperliche Arbeit wird das, die viel Disziplin und Professionalität erfordert - zumal er als „Oldie“ mehr auf sich achten muss als seine jüngeren Kollegen. Aber wer wenn nicht Claudio Pizarro sollte das schaffen? Bleibt er von schweren Verletzungen verschont, wird er auch in der kommenden Saison seine Momente haben. Ganz sicher.

Und Pizarro wäre eben auch nicht Pizarro, dieser schelmische Stürmer, immer mit einem Lächeln auf den Lippen, wenn er sich nicht auch in Papenburg eine winzig kleine Hintertür offen gehalten hätte. Für eine letzte, dann aber auch wirklich allerletzte Saison in Peru, bei seinem Heimat- und Herzensverein Alianza Lima, würde er das Karriereende vielleicht noch einmal überdenken.

Jetzt neu: Das Pizarro-Legenden-Plakat!

Quelle: DeichStube

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Die Ostseeinseln von Fehmarn bis Usedom

Die Ostseeinseln von Fehmarn bis Usedom

Einheiten der Polizei messen sich in Bremen

Einheiten der Polizei messen sich in Bremen

Steinmeier wirbt für mehr Einmischung

Steinmeier wirbt für mehr Einmischung

Noch nie waren weltweit so viele Menschen auf der Flucht

Noch nie waren weltweit so viele Menschen auf der Flucht

Meistgelesene Artikel

Wann schnappt Werder Bremen bei Gregoritsch zu?

Wann schnappt Werder Bremen bei Gregoritsch zu?

Tobias Duffner: Wie aus dem Profi ein Doktor wird

Tobias Duffner: Wie aus dem Profi ein Doktor wird

Robben besuchte Ex-Boss und flog dann ab Bremen

Robben besuchte Ex-Boss und flog dann ab Bremen

Werder spielt Turnier in Lohne mit dem 1. FC Köln

Werder spielt Turnier in Lohne mit dem 1. FC Köln

Kommentare