Muskelverletzung im Oberschenkel

Pizarro fehlt zum Saisonstart

+
Pizarro beim Abschlusstraining in Köln. 

Bremen - Das ist bitter so kurz vor dem Saisonstart! Claudio Pizarro wird Werder Bremen mindestens eine Woche fehlen und damit den Pflichtspielauftakt am kommenden Sonntag im DFB-Pokal bei Drittligist Sportfreunde Lotte auf jeden Fall verpassen.

Der 37-jährige Torjäger laboriert an einer Muskelverletzung im linken Oberschenkel – nähere Angaben dazu machte Werder zunächst nicht. Der Club teilte lediglich mit, dass der Peruaner sieben bis zehn Tage pausieren muss. Damit ist auch äußerst fraglich, ob er beim Bundesliga-Start am 26. August (20.30 Uhr) beim deutschen Rekordmeister Bayern München wieder einsatzbereit sein wird.

Pizarro hatte nach dem Testspiel gegen Chelsea über Wadenprobleme geklagt, im letzten Vorbereitungs-Trainingslager in Herzlake kamen dann die Beschwerden am Oberschenkel hinzu. Er trainierte deswegen im Emsland lediglich individuell, stand nicht ein einziges Mal mit der Mannschaft auf dem Platz. Am Freitagmittag reiste er – gemeinsamen mit den ebenfalls nicht fitten Philipp Bargfrede, Florian Grillitsch und Santiago Garcia – vorzeitig aus Herzlake ab und unterzog sich in Bremen einer MRT-Untersuchung.

Die Diagnose gefiel Trainer Viktor Skripnik natürlich nicht. „Das ist natürlich bitter für Claudio“, sagte der Coach in einer ersten Reaktion: „Wichtig ist jetzt vor allem, dass er die Verletzung vollständig auskuriert und uns dann wieder fit zur Verfügung steht.“

mr

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Schwimmer Wellbrock erreicht WM-Finale: "Riesig"

Schwimmer Wellbrock erreicht WM-Finale: "Riesig"

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Dienstag

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Dienstag

Hochwasser-Einsätze in vielen Gegenden

Hochwasser-Einsätze in vielen Gegenden

Werders erste öffentliche Trainingseinheit in Schneverdingen

Werders erste öffentliche Trainingseinheit in Schneverdingen

Meistgelesene Artikel

Marko Arnautovic landet in Bremen

Marko Arnautovic landet in Bremen

Pizarro weiterhin willkommen

Pizarro weiterhin willkommen

Werder und seine Ex-Spieler: Neues Miteinander geplant

Werder und seine Ex-Spieler: Neues Miteinander geplant

Manneh bleibt wohl in Deutschland

Manneh bleibt wohl in Deutschland

Kommentare