Chance auf Verpflichtung auf null gesunken

Kein Wiedwald

+
Felix Wiedwald bleibt bis Saisonende in Frankfurt.

Frankfurt/Belek - Felix Wiedwald und die Rückkehr zu Werder Bremen – daraus wird in dieser Transferperiode nichts mehr. Grund: Wiedwalds Arbeitgeber Eintracht Frankfurt hat gestern den Vertrag mit Timo Hildebrand aufgelöst. Der Routinier hatte darum gebeten, nachdem die Eintracht klargemacht hatte, Wiedwald nicht zu Werder ziehen zu lassen.

„Timo wäre in der Rückrunde nur die Nummer drei gewesen. Das hätte sportlich nicht so viel Sinn gemacht. Deshalb hat er uns gebeten, ihn freizustellen“, erklärte Eintracht-Sportdirektor Bruno Hübner. Einen Wiedwald-Wechsel hatte er zuvor kategorisch ausgeschlossen: „Wir wollten dieses Buch vor dem Trainingslager schließen. Wir geben Felix nicht ab.“ Heute fliegt die Eintracht ins Trainingslager nach Abu Dhabi – mit Wiedwald.

Werder war sich mit dem 24-Jährigen schon so gut wie einig. „Wir müssen nun neu überlegen“, gestand Sportchef Thomas Eichin gestern Abend. Er will auf jeden Fall noch einen Keeper verpflichten – entweder einen vertragslosen Routinier bis Saisonende (Hildebrand ist zu haben) oder einen Mann mit Perspektive. In diesem Fall würde das Interesse an Wiedwald etwas in den Hintergrund rücken. Eigentlich ist aber bei Werder ausgebildete Schlussmann das Ziel. „Wenn nicht jetzt, dann eben im Sommer“, hatte Geschäftsführer Thomas Eichin unlängst über eine Verpflichtung Wiedwalds gesagt.

csa

Mehr zum Thema:

Die EU erwartet nach Mays Brexit-Rede harte Verhandlungen

Die EU erwartet nach Mays Brexit-Rede harte Verhandlungen

Tschüs Shabby Chic: Kommt jetzt der Mode-Prunk?

Tschüs Shabby Chic: Kommt jetzt der Mode-Prunk?

Australian Open: Kerber rettet Sieg am Geburtstag

Australian Open: Kerber rettet Sieg am Geburtstag

Abstimmungen über Erdogans Präsidialsystem beginnen

Abstimmungen über Erdogans Präsidialsystem beginnen

Meistgelesene Artikel

Nächste schlechte Nachricht von Grillitsch

Nächste schlechte Nachricht von Grillitsch

Niklas Moisander: „Es fühlt sich besser an“

Niklas Moisander: „Es fühlt sich besser an“

Ekici in Trabzon suspendiert

Ekici in Trabzon suspendiert

Johannsson und Sane fehlen

Johannsson und Sane fehlen

Kommentare