Werder-Bremen - Casteels bleibt zurückhaltend

Casteels bleibt zurückhaltend

Bremen - Warum macht sich dieser 1,97-Meter-Mann nur so klein? Koen Casteels, bei Werders 2:2 am Sonntag in Paderborn bester Bremer, hielt sich mit der Einschätzung seiner Leistung ziemlich zurück. „Paderborn hatte nach dem 2:0 noch ein paar gute Chancen, aber es ist nicht so, dass ich mich überragend auszeichnen konnte“, urteilte der 22-Jährige: „Das, was da noch aufs Tor kam, konnte ich halten.“ Wenigstens leise Ansprüche auf einen Einsatz am Samstag? Fehlanzeige! „Das entscheide nicht ich, sondern der Trainer.“ Der wiederum sah gute Chancen, dass Casteels auch gegen Frankfurt im Kasten steht: „Die Tendenz geht dahin“, meinte Viktor Skripnik.

ck

Rubriklistenbild: © nordphoto

Mehr zum Thema:

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Meistgelesene Artikel

Alles anders im Angriff?

Alles anders im Angriff?

Sambou Yatabare vor dem Abflug

Sambou Yatabare vor dem Abflug

Rene Adler kein Thema für Werder

Rene Adler kein Thema für Werder

Raphael Wolf verabschiedet

Raphael Wolf verabschiedet

Kommentare