Gespräche mit Darmstadt / Reden über Elia

Caldirola allein in Bremen

+
Werder-Profi Caldirola

Zell Am Ziller - Während die Werder-Profis gestern im Zillertal den Teamgeist stärkten, trainierte Luca Caldirola allein in Bremen. Zumindest hat er diesen Auftrag vom Verein – und nicht nur diesen: Der Italiener soll sich einen neuen Club suchen. Bundesliga-Aufsteiger Darmstadt 98 steht bereit. „Das Interesse ist ja bekannt“, bestätigte gestern Werder-Sportchef Thomas Eichin. Aber eine Einigung mit den Hessen gibt es noch nicht – weder mit dem Spieler noch dem Verein.

Im Gespräch ist weiter ein Leihgeschäft. Allerdings wollen die Darmstädter nur eine Leihgebühr im ganz tiefen sechsstelligen Bereich bezahlen, zudem soll Werder ein Teil des Gehalts von Caldirola übernehmen. Oder er macht selbst Abstriche bei der Vergütung seiner Arbeit. Der Vertrag des 24-Jährigen bei Werder läuft noch bis 2017. Der Innenverteidiger war vor zwei Jahren für eine Ablöse von 2,25 Millionen Euro von Inter Mailand gekommen.

Für Eljero Elia hatten die Bremer ein Jahr zuvor mehr als das Doppelte an Juventus Turin überwiesen. Auch der Niederländer hat bei Werder ausgedient, ist vom Training freigestellt und von daheim aus auf Clubsuche. Doch es findet sich offenbar nichts. Oder schnappt der FC Southampton doch noch zu? Am Rande des Blitzturniers in Salzburg, an dem auch der Premier-League-Club teilnahm, sprach Eichin mit FC-Coach Ronald Koeman über Elia: „Grundsätzlich waren sie mit ihm zufrieden.“ Doch die Kaufoption für den Leihspieler zogen die Engländer am Saisonende trotzdem nicht. Aber Eichin hat noch nicht aufgegeben, es sei eben auch „eine Frage des Preises“. Verschenken will Werder den Niederländer, der noch ein Jahr unter Vertrag steht, dann aber auch wieder nicht. „Das wird noch eine Weile dauern“, kündigte Eichin an. Gleiches gelte im Fall Ludovic Obraniak, der daheim in Frankreich auf Angebote wartet.

kni

Mehr zum Thema:

Zehn Jahre nach Orkan Kyrill - Bilder der Verwüstung

Zehn Jahre nach Orkan Kyrill - Bilder der Verwüstung

Feuer im Wohnhaus in Warpe 

Feuer im Wohnhaus in Warpe 

Neue Möbel für offene Grundrisse

Neue Möbel für offene Grundrisse

Kerber mit Mühe in Melbourne gegen Witthöft weiter

Kerber mit Mühe in Melbourne gegen Witthöft weiter

Meistgelesene Artikel

Johannsson und Sane fehlen

Johannsson und Sane fehlen

Niklas Moisander: „Es fühlt sich besser an“

Niklas Moisander: „Es fühlt sich besser an“

Garcia-Gespräche: Die Luft ist raus

Garcia-Gespräche: Die Luft ist raus

Nächste schlechte Nachricht von Grillitsch

Nächste schlechte Nachricht von Grillitsch

Kommentare