Ex-Werder-Profi verkauft seine Anteile an polnischem Erstligisten

Burdenski zum Kielce-Ausstieg: „Ich muss mit meinen Kräften haushalten“

Dieter Burdenski
+
Dieter Burdenski

Bremen - Er hatte sich einen Herzenswunsch erfüllt, nun hört Ex-Werder-Profi Dieter Burdenski auf seinen Verstand.

„Selbst ich werde nicht jünger“, sagt der 67-Jährige und lacht: „Keine Sorge, mir geht es absolut gut, aber so soll es auch bleiben.“ Deswegen habe er seine Anteile am polnischen Erstligisten Korona Kielce verkauft. „Die Aufgabe war schon extrem aufwendig – allein schon wegen der ganzen Fahrerei. Ich muss mit meinen Kräften haushalten. Aber ich bin jetzt ganz gewiss kein Rentner“, betont Burdenski und bestätigt damit Berichte von „Sportowy24.pl“ und der „Bild“.

„Der Club ist jetzt mehr wert als vorher“

Der ehemalige Keeper, der in Brinkum bei Bremen lebt, ist schon lange ein erfolgreicher Geschäftsmann, hat mehrere Unternehmen, veranstaltet Fußballturniere, organisiert Trainingslager und arbeitet mit großen Konzernen zusammen. Eine Sache fehlte ihm allerdings noch. „Ich wollte unbedingt mal einen Verein besitzen.“ Im April 2017 kaufte er 72 Prozent der Anteile von Korona Kielce. Nur knapp verpasste der Club in der vergangenen Saison die Qualifikation für das internationale Geschäft. „Es hat Spaß gemacht“, sagt Burdenski und fügt – ganz der Geschäftsmann – noch an: „Der Club ist jetzt mehr wert als vorher.“ Seine Anteile hat er an die befreundete Familie Hundsdörfer verkauft, dem Verein wird er weiterhin beratend zur Seite stehen.

Dieter Burdenski stand von 1972 bis 1988 zwischen den Pfosten von Werder Bremen.

Auf Werder schaut Burdenski natürlich auch – am liebsten von seiner Loge im Weserstadion aus. „Die Mannschaft hat sich wirklich sehr gut entwickelt“, lobt der Ex-Profi. Die 2:6-Pleite gegen Leverkusen will er nicht überbewerten: „Das war nur ein Spiel, das kann passieren. Entscheidend werden die nächsten Spiele in Mainz und gegen Mönchengladbach. Ich bin überzeugt, dass es positiv für Werder laufen wird.“

Schon gesehen?

Jojo Eggestein über seine Vertragsverlängerung und sein Startelf-Debüt

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

waipu.tv feiert Geburtstag: Sichern Sie sich jetzt das Sonderangebot mit Netflix inklusive!

waipu.tv feiert Geburtstag: Sichern Sie sich jetzt das Sonderangebot mit Netflix inklusive!

E.ON-Wallbox effektiv kostenlos: staatliche Förderung nutzen und Ökotarif abschließen

E.ON-Wallbox effektiv kostenlos: staatliche Förderung nutzen und Ökotarif abschließen

Schlemmen im Sommer: Entdecken Sie kreative Rezepte im Magazin „Küchengeheimnisse“

Schlemmen im Sommer: Entdecken Sie kreative Rezepte im Magazin „Küchengeheimnisse“

Der STERNGLAS Topseller im exklusiven Deal - 50 Euro sparen!

Der STERNGLAS Topseller im exklusiven Deal - 50 Euro sparen!

Meistgelesene Artikel

Trainings-Rückkehr: Werder hofft gegen den HSV auf Marvin Ducksch

Trainings-Rückkehr: Werder hofft gegen den HSV auf Marvin Ducksch

Trainings-Rückkehr: Werder hofft gegen den HSV auf Marvin Ducksch
Niklas Schmidt will und soll bei Werder verlängern

Niklas Schmidt will und soll bei Werder verlängern

Niklas Schmidt will und soll bei Werder verlängern
Frings: „Für ein Nordderby kannst du mich jederzeit wecken“

Frings: „Für ein Nordderby kannst du mich jederzeit wecken“

Frings: „Für ein Nordderby kannst du mich jederzeit wecken“
Werder will die grün-weiße Fanseele im Nordderby gegen den HSV endgültig zurückerobern

Werder will die grün-weiße Fanseele im Nordderby gegen den HSV endgültig zurückerobern

Werder will die grün-weiße Fanseele im Nordderby gegen den HSV endgültig zurückerobern

Kommentare