Ausblick auf die neue Werder-Spielzeit

Aus dem Fenster gelehnt: Fünf Typen mit fünf steilen Thesen für die Saison des SV Werder Bremen

Christian Schulz, Naldo, Nils Petersen, Tobias Escher und Ivan Klasnic lehnen sich jeweils aus einem Fenster.
+
Fünf Typen, fünfmal aus dem Fenster gelehnt: Christian Schulz, Naldo, Nils Petersen, Tobias Escher und Ivan Klasnic stellen für die DeichStube alle eine steile These zur kommenden Saison des SV Werder Bremen auf.

Bremen – Es geht los! Werder Bremen startet am Samstag mit einem Heimspiel gegen Hertha BSC in die neue Bundesliga-Saison! Vorher lehnen sich fünf Experten aus dem Fenster und geben mit jeweils fünf Thesen ihre Prognose für die neue Spielzeit ab.

Mit dabei sind: Nils Petersen, der ehemalige Werder-Stürmer und Star des SC Freiburg. Christian Schulz und Ivan Klasnic, zwei Double-Sieger mit Werder Bremen von 2004, der DeichStuben-Taktikexperte Tobias Escher sowie Abwehrlegende Naldo. Fünf Typen mit fünf Thesen!

Nils Petersen:

Werder Bremen legt einen Super-Start hin!

Werder verliert keines der ersten drei Bundesliga-Spiele – dann geht es aber zu uns nach Freiburg.

Der SC Freiburg landet vor Werder Bremen!

Die Liga ist schwer einzuschätzen, aber für Werder dürfte es nach der letzten Saison das Primär-Ziel sein, drei Mannschaften hinter sich zu lassen. Das gilt zwar auch für Freiburg, aber ich sehe uns in der Endabrechnung vor Werder.

Josh Sargent trifft zweistellig!

Wenn er seine Spielzeit bekommt, wird Sargent regelmäßig treffen. Er hat viele gute Ansätze, ist unangenehm zu verteidigen und hat einen Torriecher.

Die Standard-Schwäche wird behoben!

Gegentore nach Standards waren beim SV Werder Bremen über die gesamte letzte Saison ein Dauer-Thema – damit ist nun Schluss, Werder bekommt das Problem in den Griff.

Tahith Chong schlägt ein und bleibt!

Chong wird bei Werder schon früh in der Saison für Wirbel sorgen – der Neuzugang wird zum Publikumsliebling! Und wenn er sich wohlfühlt, will er bestimmt noch länger in Bremen bleiben. Ich lehne mich aus dem Fenster und sage: Die Leihe wird um ein Jahr verlängert.

Christian Schulz:

Wenn Werder Bremen einen guten Start erwischt, werden die Bremer nichts mit dem Abstiegskampf zu tun haben!

Mit einer guten Punkteausbeute zu Beginn kann Werder die Negativ-Spirale der letzten Saison hinter sich lassen, sich stabilisieren und eine ruhige Saison spielen.

Es wird einen Last-Minute-Neuzugang geben!

Hinten raus schlägt Werder Bremen auf dem Transfermarkt zu. Spieler und Clubs sind noch in Lauerstellung, aber in der letzten Woche der Wechselperiode geht es richtig zur Sache. Frank Baumann zaubert am Ende der Transferphase noch mindestens einen Neuzugang aus dem Hut, den keiner auf dem Zettel hatte.

Marco Friedl verdrängt Niklas Moisander!

Niklas Moisander ist alter und neuer Kapitän des SV Werder Bremen und es ist immer gut, wenn der Mannschaftsführer auch auf dem Platz steht. Im Laufe der Saison wird sich aber Marco Friedl als Innenverteidiger durchsetzen und Moisander aus der ersten Elf verdrängen.

Romano Schmid schafft den Durchbruch bei Werder Bremen!

Ich habe mit Romano bei Sturm Graz zusammengespielt, er ist ein super Fußballer. Er wirkt etwas schmächtig, aber er kann sich durchsetzen – das wird er bei Werder tun!

Niclas Füllkrug macht 15 Tore plus x!

Wenn „Lücke“ gesund bleibt, garantiert er Tore für Werder Bremen. Mindestens 15 Mal wird Füllkrug in der neuen Saison treffen.

Ivan Klasnic

Der Sturm wird wieder das Werder-Prunkstück!

Werder ist im Angriff sehr gut aufgestellt und sehr variabel. Werder torlos – das war einmal. Der Angriff blüht in der neuen Saison so richtig auf!

Werder Bremen kommt im Pokal mindestens bis in Viertelfinale!

Werder kann in einem Spiel jede Mannschaft schlagen. Mit ein bisschen Glück ist das Finale drin – und warum dann auch nicht der Pokal-Sieg?

Die Verletztenmisere ist Geschichte!

So viel Verletzungspech wie in der letzten Saison gibt es kein zweites Mal. Werder bekommt das Problem in den Griff, der Trainer hat mehr Möglichkeiten, das wird sich auch in der Punkteausbeute widerspiegeln!

Heimvorteil – das Weserstadion wird wieder eine Festung!

Es dürfen wieder Fans ins Stadion, die Heimspielatmosphäre kehrt ein Stück weit zurück. Gut für Werder! Die Fans werden wieder ein Faktor, das Weserstadion wieder zu einem Gegner-Schreck.

Milot Rashica wird wechseln!

Werder muss Rashica verkaufen, um die Finanzen auszugleichen! Werder wird aber personell nachbessern und einen weiteren Flügelspieler verpflichten.

Tobias Escher

Werder Bremen kassiert nicht mehr Gegentore nach Standards, als die Bremer selbst schießen!

5:19 Tore nach Standards – so lautete die miserable Bilanz der Vorsaison. Dieses Jahr wird sich Werder bessern, vor allem dank dem groß gewachsenen Patrick Erras.

Werder Bremen bleibt unter 50 eigenen Toren!

Die Offensive lahmte in der Vorsaison. Auch in dieser Vorbereitung zeigte sich: Werder mangelt es an Kreativpotential. Auch diese Saison wird die Offensive schwächeln – fünfzig Tore sind das absolute Maximum!

Von allen Stürmern erhält Josh Sargent die meisten Einsätze!

Trainer Kohfeldt lobte Sargent zuletzt überschwänglich. Nicht zu Unrecht: Kein Stürmer geht gegen den Ball mehr Wege. Er reibt sich für seine Teamkameraden auf, ist zudem jung und fit. Er wird am Ende der Saison mehr Einsätze haben als Füllkrug, Selke & Co..

Tahith Chong wird uns alle begeistern!

Zugegeben: Diese These ist nach den ersten Eindrücken nicht allzu steil. Chong bringt Unberechenbarkeit ins Bremer Spiel. Seine Fähigkeiten im Eins-gegen-Eins werden die Werder-Fans begeistern – und ein wichtiger Eckpfeiler in dieser Saison.

Nick Woltemade wird seine ersten Bundesliga-Tore schießen!

Die Saison ist hart und lang, Werders Kader dazu nicht allzu tief. Das ist die ideale Chance für junge Spieler, Einsatzzeiten zu erhalten. Woltemade wird seine Chancen bekommen. Und er wird sich belohnen! Ich tippe nicht nur auf einen Treffer des Youngsters, sondern gleich auf mehrere.

Naldo

Trainer Florian Kohfeldt wird sich rehabilitieren!

Die letzte Saison hat Coach Kohfeldt geschadet, sein bis dahin guter Ruf hat durch den Abstiegskampf gelitten. Aber: Er hat ganz sicher auch eine Menge gelernt. Jetzt schauen alle auf ihn und warten, was er jetzt macht, ob und wie er die Mannschaft wieder nach oben bringt. Ich habe Vertrauen in ihn, er schafft das!

Freistöße bleiben eine Bremer Schwäche!

Freistöße sind sehr, sehr wichtig! Und ich sage das nicht, weil ich früher der Mann für die direkten Freistöße war. Sondern um aufzuzeigen, dass da bei Werder ein Feld brach liegt. Seit Jahren gibt es kaum einmal direkt verwandelte Freistöße zu bejubeln – und die Fans brauchen nicht zu glauben, dass sich daran etwas ändert. Meine Prognose: Mehr als drei Tore durch Freistöße werden es nicht.

Patrick Erras setzt sich als Sechser durch!

Patrick Erras kommt zwar aus der Zweiten Liga, aber er ist ein robuster Spieler auf der Sechs. Weil er mit 1,96 Metern sehr groß ist, fehlt ihm ein bisschen die Schnelligkeit, aber er ist selbstbewusst und versucht, seine Art zu spielen auf den Platz zu bringen. Das wird klappen.

Toprak dämmt die Flut an Gegentoren ein!

69 kassierte Treffer in der vergangenen Saison – dass das eine viel zu große Zahl ist, ist klar. Aber Besserung ist in Sicht. Wenn Ömer Toprak in dieser Saison einigermaßen verletzungsfrei bleibt, wird sich das auch im Torverhältnis niederschlagen. Mit Toprak werden es nicht mehr als 55 Gegentore.

Ailton hilft Werder Bremen!

Ich habe gehört, dass Ailton wieder nach Bremen ziehen will. Das ist gut, denn er kann Werder helfen. Leider nicht mehr auf dem Platz – obwohl: schnell genug wäre er immer noch –, aber als Glücksbringer im Stadion. „Toni“ wird bestimmt bei keinem Heimspiel fehlen.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Federgras in Hülle und Fülle

Federgras in Hülle und Fülle

Mit Kindern durchs Ruppiner Land

Mit Kindern durchs Ruppiner Land

Das Visum gibt's am Bahnhof - und Lenin überall

Das Visum gibt's am Bahnhof - und Lenin überall

Warum wir im Alter abbauen und was wir tun können

Warum wir im Alter abbauen und was wir tun können

Meistgelesene Artikel

Werder-Aufstellung gegen Hertha: Wer darf neben Sargent stürmen?

Werder-Aufstellung gegen Hertha: Wer darf neben Sargent stürmen?

Werder-Aufstellung gegen Hertha: Wer darf neben Sargent stürmen?
Dinkci schießt Werders U23 zum Sieg in Rehden

Dinkci schießt Werders U23 zum Sieg in Rehden

Dinkci schießt Werders U23 zum Sieg in Rehden
Werder-Kartenverlosung sorgt für Unmut - Fans aus dem Kreis Cloppenburg dürfen nicht kommen

Werder-Kartenverlosung sorgt für Unmut - Fans aus dem Kreis Cloppenburg dürfen nicht kommen

Werder-Kartenverlosung sorgt für Unmut - Fans aus dem Kreis Cloppenburg dürfen nicht kommen
Alles auf Anfang: Kohfeldt will mit Werder ein neues Kapitel schreiben – und gegen Hertha damit beginnen

Alles auf Anfang: Kohfeldt will mit Werder ein neues Kapitel schreiben – und gegen Hertha damit beginnen

Alles auf Anfang: Kohfeldt will mit Werder ein neues Kapitel schreiben – und gegen Hertha damit beginnen

Kommentare