Werder-Bremen - Bremer Fan bei Randale schwer verletzt

Bremer Fan bei Randale schwer verletzt

Bremen - Die Werder-Fans feierten, die Stuttgarter ärgerten sich – fast alle friedlich. Doch nach dem 2:0-Heimsieg der Bremer gab es dann am Samstagabend Randale am Osterdeich. Ein 27-jähriger Werder-Fan erlitt nach Polizeiangaben „einen Nasenbeinbruch und erhebliche Gesichtsverletzungen“, als ein VfB-Anhänger dem am Boden liegenden Mann gegen den Kopf getreten habe. Szenekundige Stuttgarter Polizeibeamte hätten den 22-jährigen Täter bereits identifiziert.

Eine etwa 40 bis 50 Personen starke Stuttgarter Gruppe war zuvor auf dem Weg zu ihren Bussen aus der Polizeibegleitung ausgebrochen und den Osterdeich hinaufgelaufen. Bremer „Problemfans“ kamen ihnen entgegen – es folgten körperliche Auseinandersetzungen, bei denen auch zwei Polizeibeamte leicht verletzt wurden.

mr

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Achtung: So erkennen Sie sofort einen Herzinfarkt

Achtung: So erkennen Sie sofort einen Herzinfarkt

Prozess gegen Steudtner beginnt in Istanbul

Prozess gegen Steudtner beginnt in Istanbul

Zweijährige in Hamburg getötet - Vater auf der Flucht

Zweijährige in Hamburg getötet - Vater auf der Flucht

Der Montag auf dem Bremer Freimarkt

Der Montag auf dem Bremer Freimarkt

Meistgelesene Artikel

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Das passiert am Dienstag

Das passiert am Dienstag

Bode: „Einhellig“ pro Nouri

Bode: „Einhellig“ pro Nouri

Das passiert am Freitag

Das passiert am Freitag

Kommentare