Vor dem Abstiegsfinale

Bremen zeigt Flagge

+
Bremens Bürgermeister Carsten Sieling (SPD)

Bremen - Bremen zeigt Flagge: Bürgermeister Carsten Sieling (SPD) hat am Freitag vor dem Rathaus eine grüne Werder-Fahne gehisst. „Alle Touristen sollen sehen, dass Bremen hinter Werder steht“, sagte der Regierungschef einen Tag vor dem entscheidenden Spiel gegen Eintracht Frankfurt.

Das Verhältnis zwischen Werder und der Stadt sei ein ganz besonderes. Er selbst werde das Spiel nicht im Stadion verfolgen können, sondern vorm Fernseher mitfiebern. Er gehe davon aus, dass Werder „erstklassig“ bleibe, aber: „Das wird kein Spaziergang.“ Werder droht der Abstieg in die 2. Bundesliga - bei einem Sieg gegen Frankfurt wäre Werder aber in jedem Fall gerettet.
dpa

Fan-Bilder: "Wir für Werder"

Mehr zum Thema:

Was die jüdische Küche zu bieten hat

Was die jüdische Küche zu bieten hat

Rippen-Verletzungen können schwere Erkrankungen auslösen

Rippen-Verletzungen können schwere Erkrankungen auslösen

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

Meistgelesene Artikel

Niklas Moisander: „Es fühlt sich besser an“

Niklas Moisander: „Es fühlt sich besser an“

Nächste schlechte Nachricht von Grillitsch

Nächste schlechte Nachricht von Grillitsch

Garcia-Gespräche: Die Luft ist raus

Garcia-Gespräche: Die Luft ist raus

Hoffen auf Delaney, Kritik an Kruse

Hoffen auf Delaney, Kritik an Kruse

Kommentare