Polizei unter hohem Druck

Bremen - Werder-Bremen - Bremens Politik klagt über zu hohe Kosten für Polizeieinsätze bei Werder-Spielen – und das kleinste Bundesland scheint es tatsächlich mit am härtesten zu treffen: Fünf der 20 bundesweit am stärksten gesicherten Partien der abgelaufenen Serie waren im Weserstadion, berichtet „Spiegel Online“

Die meisten Stunden kamen für die Bremer Polizei beim Derby zwischen Werder und dem HSV zusammen – mit Kosten von 650000 Euro, wie Radio Bremen berichtet.

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Mehr zum Thema:

Wie werde ich Kirchenmaler/in?

Wie werde ich Kirchenmaler/in?

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

BVB feiert Ende des Finalfluchs

BVB feiert Ende des Finalfluchs

Meistgelesene Artikel

Pizarro nach Mexiko?

Pizarro nach Mexiko?

Auch Zieler ein Kandidat für das Werder-Tor

Auch Zieler ein Kandidat für das Werder-Tor

Noch keine konkrete Anfrage für Kleinheisler

Noch keine konkrete Anfrage für Kleinheisler

Wegen Caldirola – keine Chance für Ü 22-Kicker

Wegen Caldirola – keine Chance für Ü 22-Kicker

Kommentare