Pizarro erhöht auf 2:0

+
Im Dezember 2010 unterlag Werder in Dortmund unglücklich mit 0:2. Heute soll es die Revanche geben.

Bremen - Mit einem Sieg kann Werder Bremen heute den Abstiegskampf und die Serie von sieben sieglosen Heimspielen in Serie beenden. Zu Gast ist jedoch niemand geringeres als der frischgebackene Deutsche Meister aus Dortmund. Alle Informationen gibt es hier im Ticker.

Aktualisieren

Schluss im Weserstadion. Werder Bremen gewinnt absolut verdient gegen etwas träge Dortmunder und sichert sich damit die Klasse.

17:20: Wiese will die Nukll und pariert Weltklasse gegen Kuba. Im Anschluss wird Piszczek im Strafraum von Fritz gelegt. Perl pfeift, aber keinen Elfmeter, den es hätte geben müssen, sondern zum Schlusspfiff.

17:15: Doch noch ne Chance für Dortmund: Nach einer Ecke kommt Subotic frei zum Kopball, der nur knapp drüber geht.

17:14: Thomas Schaaf gibt Nachwuchskräften eine Chance. Stevanovic kommt für Wesley.

17:13: Hummels beibt nach einem Zusammenprall mit Trinks liegen. Da landete das Knie des bremers an einer sehhhr unaangenehmen Stelle.

17:12: Mittlerweile ist auch Stiepermann für Götze auf dem Platz.

17:09: Es laufen die letzten zehn Minuten.

17:08: Dortmund schießt tatsächlich mal Richtung Tor. Lukas Piszczek, bester Borusse auf dem Platz, probiert es aus der Distanz. Da fehlte nicht viel.

17:07: Die Partie verflacht wieder. Werder verwaltet die Führung und lauert auf Konter, Dortmund scheint nun die Motivation etwas abhanden gekommen zu sein.

17:05: Marko Marin verlässt das Feld, für ihn kommt Florian Trinks. Marin heute mit einer ganz ganz starken Leistung, nur ein Tor hätte er noch machen können.

17:03: Ein Ex-Bremer betritt das Feld. Zidan kommt für den schwachen Lewandowski.

17:02: Das Stimmungsduell entscheiden immerhin die Dortmunder Fans für sich. Immer wieder halt Deutscher Meister wird nur der BVB durchs Rund.

17:00: Das sieht gar nicht gut aus, nach einem Pressschlag bleibt Piszczek mit schmerzverzerrtem Gesicht liegen.

16:59: 18 Minuten noch im Weserstadion und momentan sieht es nicht so aus, als könnte Dortmund den Bremern nochmal gefährlich werden.

16:56: Dortmund gibt sich nicht geschlagen, aber die Endstation heißt entweder Pasanen oder Silvestre.

Wunderbare Stimmung im Stadion. Den zahlreichen mitgereisten Dortmunder Fans scheint das Ergebnis egal zu sein, den Bremer Fans nicht und so hat man Spaß auf den Rängen.

16:53: Jetzt dreht Werder richtig auf. Weltklassepass von Pizarro auf Marin, der ist durch, schließt aber zu früh ab. Der Ball geht knapp am Pfosten vorbei.

16:52: Ein etwas überraschender Treffer, nachdem Dortmund immer mehr Druck entwickelt hatte. Wir wollen uns aber trotzdem nicht beschweren.

16:52: Nach Pass von Bargfrede setzt sich Pizarro gegen vier (!) Dortmunder durch und haut den Ball aus 16 Metern am chancenlosen Roman Weidenfeller in die Maschen. War das der Klassenerhalt?

16:51: TTTTTOOOOOOOOOOOOOOOOOORRRRRRRRR für Werder. Claudio Pizarro!

16:50: Werder kontert und hat die ´Riesenchance zum 2:0. Pizarro steckt durch zu Marin, der den Ball an Weidenfeller vorbeibefördert. Hummels kratzt den Ball aber noch von der Linie.

16:49: Petri Pasanen spielt in seinem letzten Heimspiel für Werder überragend. Fast jeden Zweikampf gewinnt der Finne.

16:46: Auch Werder wechselt. Thomas Schaaf bringt Dominik Schmidt für den angeschlagenen Sandro Wagner.

16:45: Die Riesenchance für Dortmund. Kuba flankt in den Strafraum, Lewandowski verfehlt den Ball knapp, der Barrios ans Knie und Wiese in die Arme springt. Da war mehr drin!

16:44: Den Freistoß zieht Da Silva aufs Tor, verfehlt es aber um einen Meter - der erste Dortmunder Torschuss heute.

16:43: Kuba setzt sich gleich gegen Bargfrede durch, der zeiht das Foul und sieht gelb.

16:43: Dortmund wechselt: Für Großkreutz kommt Kuba

16:43: Clemes Fritz bettelt derzeit um eine Verwarnung. An der Mittellinie legt er Lewandowski um - sein drittes Foul in Halbzeit zwei.

16:41: Nach einer Ecke brennt es im Bremer Strafraum: Da Silva spielt den Ball in den Strafraum, der Ball wird weitergeleitet zu Hummels, der aber im Abseits steht.

16:39: Klares Foul von Schmelzer an Wesley kurz vor der Auslinie. Schiedsrichter Perl lässt aber weiterspielen.

16:37: Es herrscht ein wenig Langeweile im Weserstadion, bei beiden Teams passiert derzeit wenig.

16:35: Bei Dortmund läuft weiter wenig zusammen. Die Chance zu einem schnellen Angriff endet zur Freude der Bremer Anhänger in einem katastrophalen Fehlpass ins Nichts.

16:32: Weiter geht's im Weserstadion

16:32: Ein grimmig dreinblickender Jürgen klopp schickt seine Elf aufs Feld. Die Dortmunder gewannen nur 40 Prozent aller Zweikämpfe in Halbzeit ein und gaben keinen Torschuss ab.

16:31: Werder ist zurück auf dem Platz, Thomas Schaaf hat nicht gewechselt.

Pause im Weserstadion. Werder Bremen führt dank einer starken Anfangsphase verdient gegen Borussia Dortmund mit 1:0. Die Dortmunder kamen erst nach 25 Minuten in die Partie und erst in der Schlussphase der ersten halbzeit zu Torchancen

16:17: Wieder die Dortmunder. Schmelzer kommt erneut über links, flankt in den Strafraum und diesmal klärt Silvestre vor dem einschussbereiten Großkreutz.

16:16: Wieder ein Blick nach Wolfsburg, wo Kaiserslautern zur Freude der Werder-Anhänger 2:1 führt.

16:14: Und der Tabellenführer spielt doch noch mit. Wunderschöner pass von Götze auf Schmelzer, der direkt auf Barrios weiterleiten will. Pasanen klärt in höchster Not zur Ecke, die nichts einbringt

16:12: Die Partie hat mittlerweile enorm an Qualität verloren. Seit dem Pfostentreffer von Marko Marin ist fast nichts mehr passiert.

16:11: Wieder verletzt sich ein Bremer. Diesmal rutscht Wagner aus und muss raus zur Behandlung.

16:09: Die Dortmunder erspielen sich die erste Ecke - nach 38 Minuten. Die bringt außer einem Offensivfoul von Subotic aber wenig ein.

16:08: Barrios ist durch, wird aber wegen einer Abseitsstellung zurückgepfiffen.

16:05: Marin rutscht an der Mittellinie aus und kriecht mit schmerzverzerrtem Gesicht vom Platz. Kurz darauf kehrt er aber zurück.

16:04: Jetzt aber wieder Werder. Marin setzt sich gegen einen Abwehrspieler durch, bei seinem Flachschuss von der Strafraumgrenze hat Weidenfeller aber keine Probleme.

16:02: Die Gäste setzen sich langsam in der Hälfte der Bremer fest. Kapital daraus geschlagen haben sie aber noch nicht.

16:00: Zum ersten Mal wird es gefährlich im Bremer Strafraum. Nach einem Fehlpass von Pizarro ist Barrios fast durch, Mertesacker klärt in höchster Not.

15:57: Erste gelbe Karte der Partie: Sandro Wagner wird nach einem Foul an Mario Götze verwarnt

15:55: Auf dem Platz passiert momentan sehr wenig.  Also ein Blick auf die anderen wichtigen Plätze:

Wolfsburg - Kaiserslautern 1:1

Frankfurt - Köln 0:1

15:53: Auffäligster Akteur bei den Borussen ist bislang Kevin Großkreutz, aber hauptsächlich dank seiner neuen "Frisur".

15:51: Jürgen Klopp ist stinksauer. An der Seitenlinie gestikuliert er immer wieder. "Spielt jetzt endlich richtig Fußball", ruft er seinen Spielern zu. Den Fußball spielt bislang nur Werder.

15:49: Vom Deutschen Meister ist bislang ganz wenig zu sehen.

15:47: Marko Marin bereitet der Abwehr der Borussen einiges an Kopfzerbrechen. Sein Dribbling wird aber diesmal von Mats Hummels beendet.

15:45: Werder spielt Dortmund momentan an die Wand. Marin dribbelt sich durch die komplette Hintermannschaft, sein Abschluss geht an Weidenfeller vorbei an den Pfosten

15:42: Der Deutsche Meister kommt noch gar nicht ins Spiel, vielleicht eine Auswirkung der Feierlichkeiten bis zum Mittwoch??

15:41: Wieder Ecke für Werder und wieder wird's gefährlich. Fritz setzt sich gegen Schmelzer durch, Hummels befördert den Ball von der Linie

15:40: Für Mikael Silvestre war es der erste Treffer im Werder-Dress und vielleicht ein ganz wichtiger.

15:38: Die Ecke von Silvestre kann Weidenfeller nur an die Strafraumecke boxen, Silvestre nimmt den Ball volley und haut ihn die Maschen

15:37: TOOOOOOOOOOOOOOOOOOOORRRRRRRR für Werder Bremen, ein Traumtor

15:36: Sandro Wagner holt die erste Ecke raus.

15:35: Erste schöner Angriff des Deutschen Meisters, Lewandowski vertändelt im Strafraum aber den Ball. Der Konter der Bremer landet im Seitenaus.

15:34: Erste kleine Unsicherheit bei den bremer. Merteascker schießt Barrios an, der Ball springt aber in die Arme von Tim Wiese

15:32: Los geht's im Weserstadion, Werder hat Anstoß.

15:30: Für mindestens zwei Bremer Spiele ist heute Abschiedsstimmung angesagt. Daniel Jensen und Petri Pasanen verlassen Werder anch der Saison.

15:30: Schiedsrichter der heutigen Partie ist Günter Perl

15:27: Die Gäste aus Dortmund schicken die Mannschaft aufs Feld, die am vergangenen Wochenende beim 2:0 in Nürnberg die Meisterschaft perfekt machte.

15:26: Eine ungewöhnliche Randnotiz. sowohl Roman Weidenfeller als auch Tim Wiese droht bei einer gelben Karte eine Sperre im Saisonfinale.

15:17: Die Aufstellung beider Mannschaften

Werder Bremen: Wiese - Fritz, Mertesacker, Pasanen, Silvestre - Frings, Wesley, Bargfrede, Marin - Wagner, Pizarro

Borussia Dortmund: Weidenfeller - Piszczek, Subotic, Hummels, Schmelzer - Bender, da Silva, Götze, Großkreutz, Lewandowski - Barrios

15.16 Uhr: Hallo und Herzlich Willkommen zum 33. und vorletzten Spieltag der Bundesligasaison 2010/2011. Werder Bremen empfängt heute den Meister aus Dortmund und könnte mit einem Sieg alle Sorgen im Abstiegskampf beseitigen

Die Ausgangssituationen könnten unterschiedlicher nicht sein. Dortmund hat nach den vorzeitigen Meisterfeierlichkeiten erst am Donnerstag das Training wieder  aufgenommen und spielt ohne Druck, Werder muss punkten, wollen sie aus eigener Kraft sich aus dem Abstiegskampf befreien. Dabei könnte es zum Spiel der Rekorde kommen, denn Werder will zwei Negativmarken verhindern, Dortmund drei Rekorde aufstellen.

Werder ist schon seit sieben Heimspielen sieglos und hat den Negativrekord aus den Jahren 1970 und 1998 bereits eingestellt. Und es droht noch eine weitere Gefahr: In der Saison 1963/64 spielten die Bremer 17 Mal hintereinander nicht zu Null – auch diese Marke ist bereits erreicht und könnte heute übertroffen werden.

Die Dortmunder sind auf der Jagd nach drei Bestmarken: Mit elf Auswärtssiegen ist der Bundesliga-Rekord von Werder (2003/04) und dem HSV (2005/06) bereits egalisiert, nun will Dortmund die alleinige Spitzenposition. Nummer zwei: Seit Einführung der Drei-Punkte-Regel (1995) hält Bayern München mit 78 Zählern die Bestmarke – aufgestellt in der Saison 1998/99. Mit zwei Siegen kann Dortmund noch gleichziehen. Und BVB-Keeper könnte zum Torwart mit den wenigsten Gegentreffern in einer Saison werden. Erst 19-mal musste der Dortmunder hinter sich greifen - den Rekord hält Oliver Kahn mit 21 Gegentreffern

So schafft Werder heute die Rettung:

Sieg gegen Dortmund

Das ist die schwierigste, aber gleichzeitig auch einfachste Lösung. Klar, der Gegner ist immerhin bereits Meister und in fremden Stadien immens stark. Doch mit einem Heimerfolg wäre Werder auf jeden Fall alle Sorgen los, könnte nicht mehr absteigen und kommende Woche ganz entspannt zum Bundesliga-Saisonfinale nach Kaiserslautern reisen.

Remis gegen Dortmund

Langt’s heute Nachmittag nur zu einem Punkt, müssen die Konkurrenten im Tabellenkeller mitspielen und Werder helfen. Möglichkeit eins: Der VfL Wolfsburg verliert zu Hause gegen Kaiserslautern und könnte die Bremer bei dann vier Punkten Rückstand nicht mehr einholen. Möglichkeit zwei: Frankfurt gewinnt nicht gegen Köln – auch das würde reichen.

Pleite gegen Dortmund

Sogar dann könnte die Bremer Rettung bereits heute perfekt sein – dafür müssen aber zwei Bedingungen erfüllt werden. Erstens: Borussia Mönchengladbach holt höchstens einen Punkt im Heimspiel gegen den SC Freiburg. Und zweitens: Eintracht Frankfurt verliert zu Hause gegen den 1. FC Köln. Beide Teams könnten Werder dann nicht mehr gefährlich werden.

Aktualisieren

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Meistgelesene Artikel

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

Bundesliga Rückrunde: Das vierte Gif-Quiz zu Werder gegen Dortmund

Bundesliga Rückrunde: Das vierte Gif-Quiz zu Werder gegen Dortmund

Werder verliert gegen Dortmund: Viel Moral, null Ertrag

Werder verliert gegen Dortmund: Viel Moral, null Ertrag

"Hungrig auf Spielzeiten" - Florian Kainz will mehr

"Hungrig auf Spielzeiten" - Florian Kainz will mehr

Kommentare