Bolder hilft bei der U23 aus

Neuer Co-Trainer für Nouri

Bremen - Der Mann für die Lücke ist gefunden: Thorsten Bolder, seit vielen Jahren als Trainer im Nachwuchsleistungszentrum von Werder Bremen tätig, wird in der kommenden Saison als Co-Trainer der U23 fungieren.

Weil Coach Alexander Nouri, einst selbst Jugendspieler unter Bolder, seit Montag die Ausbildung zum Fußballlehrer absolviert und deshalb in der Woche häufig fehlen wird, braucht Werder einen Co-Trainer mit Erfahrung. Das Team um Nouri besteht ansonsten nur aus Co-Trainer-Neuling Florian Bruns und Torwart-Coach Manuel Klon. Bolder sei da die „perfekte Ergänzung“, glaubt Tim Borowski, neuer Sportlicher Leiter der U 23. Bolder (50) war von 1996 bis 1998 bereits der „Co“ des Reserveteams. Sein Chef damals: Thomas Schaaf.csa

Rubriklistenbild: © nordphoto

Mehr zum Thema:

Trotz Aus: Großartige Tage für Mischa Zverev in Melbourne

Trotz Aus: Großartige Tage für Mischa Zverev in Melbourne

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Trauergottesdienst für Roman Herzog - Bilder

Trauergottesdienst für Roman Herzog - Bilder

Gedenken an Roman Herzog in Berlin

Gedenken an Roman Herzog in Berlin

Meistgelesene Artikel

Wenn die Kette pendelt: Nouris Defensiv-Konzept

Wenn die Kette pendelt: Nouris Defensiv-Konzept

"Hungrig auf Spielzeiten" - Florian Kainz will mehr

"Hungrig auf Spielzeiten" - Florian Kainz will mehr

Junuzovic vor der Rückkehr

Junuzovic vor der Rückkehr

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

Kommentare