Raus im Elfmeterschießen

Bitteres WM-Aus für Öztunali

+

Christchurch - Jetzt hat auch Werders Mittelfeldmann Levin Öztunali Urlaub – aber eher, als erhofft. Der 19-Jährige scheiterte mit der deutschen U20 bei der WM in Neuseeland im Viertelfinale an Mali. Und das ganz bitter, erst im Elfmeterschießen mit 3:4.

Öztunali traf zwar, doch der gebürtige Bremer Julian Brandt (jetzt Leverkusen) und Niklas Stark (Nürnberg) verschossen. Bereits in der regulären Spielzeit (1:1 dank eines Brandt-Treffers) war Hany Mukhtar vom Punkt gescheitert und hatte das 2:0 verpasst.

mr

Mehr zum Thema:

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Meistgelesene Artikel

Alles anders im Angriff?

Alles anders im Angriff?

Sambou Yatabare vor dem Abflug

Sambou Yatabare vor dem Abflug

Raphael Wolf verabschiedet

Raphael Wolf verabschiedet

Rene Adler kein Thema für Werder

Rene Adler kein Thema für Werder

Kommentare