Eine Binde für (fast) alle

+
Werder testet ein neues System, das Laufwege und Geschwindigkeit der Profis misst.

Bremen - Im Werder-Training gab’s gestern gleich mehrere Kapitäne, zumindest trugen zahlreiche Spieler eine Binde. Doch es ging nicht um Spielführer, sondern um Spielführung:

Werder testet ein neues System, um die Laufwege und die Geschwindigkeit der Profis im Training noch besser messen und analysieren zu können.

Werder-Training am Donnerstag

Werder-Training am Donnerstag

Bislang müssen sich die Spieler das Datenübertragungsgerät auf den Rücken schnallen, nun wird eine Armbinde ausprobiert. „Das Ding ist total leicht und stört nicht“, berichtet Clemens Fritz, der als Kapitän allerdings bestens vorbereitet ist.

Das könnte Sie auch interessieren

Wie werde Medientechnologe/in Druck?

Wie werde Medientechnologe/in Druck?

Strom vom Balkon - Mini-Solarmodule sind nun erlaubt

Strom vom Balkon - Mini-Solarmodule sind nun erlaubt

Ansgar geht baden und Matthias versaut die Prüfung: Bilder von Tag 3 im Dschungel

Ansgar geht baden und Matthias versaut die Prüfung: Bilder von Tag 3 im Dschungel

Knappe Niederlage gegen Dänemark: DHB-Auswahl vor EM-Aus

Knappe Niederlage gegen Dänemark: DHB-Auswahl vor EM-Aus

Meistgelesene Artikel

Mögliche Aufstellung: Wieder mit Dreierkette gegen ein Top-Team?

Mögliche Aufstellung: Wieder mit Dreierkette gegen ein Top-Team?

Die wichtigsten Fragen und Antworten vor dem Bayern-Spiel

Die wichtigsten Fragen und Antworten vor dem Bayern-Spiel

Pavlenka: „Das ist ja meine Aufgabe“

Pavlenka: „Das ist ja meine Aufgabe“

Kohfeldt über Kruse: „Er darf etwas mehr als die anderen“

Kohfeldt über Kruse: „Er darf etwas mehr als die anderen“

Kommentare