Zu Besuch in Braunschweig

+
Werder-Sportchef Thomas Eichin

Bremen - Werder-Sportchef Thomas Eichin schaute sich am Freitag das Zweitliga-Spiel Braunschweig gegen Bochum an – und prompt spekulierten Medien vor Ort: Der gebürtige Bremer Gerrit Holtmann (20, Linksaußen) könnte auf Werders Wunschliste stehen.

Nun klärte Werders Sportdirektor Rouven Schröder auf: „Ja, wir waren da, aber nicht wegen Holtmann. Wir wollten Zweitliga-Fußball sehen, weil es da viele interessante Spieler gibt.“ kni

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Meistgelesene Artikel

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Das passiert am Dienstag

Das passiert am Dienstag

Schlimme Werder-Krise: Nouri bleibt, Psychologe kommt

Schlimme Werder-Krise: Nouri bleibt, Psychologe kommt

Nouri: „Ich bin nicht so wichtig“

Nouri: „Ich bin nicht so wichtig“

Kommentare