Nach Rot gegen Lotte

Bartels für zwei Spiele im Pokal gesperrt

+
Werder-Profi Fin Bartels

Frankfurt - Werders Mittelfeldspieler Fin Bartels ist vom Sportgericht des DFB mit einer Sperre von zwei DFB-Pokal-Spielen belegt worden. Der 29-Jährige war am Sonntag in der Erstrundenpartie bei den Sportfreunden Lotte nach einer Tätlichkeit mit Rot vom Platz geflogen.

Bartels hatte in der 82. Minute Lottes Alexander Langlitz umgeschubst, Schiedsrichter Christian Dietz wertete dies als Tätlichkeit und verwies Werders Mittelfeldspieler des Feldes. Bartels und SV Werder haben dem Urteil bereits zugestimmt, damit ist es rechtskräftig.
mib

Mehr zum Thema:

Einzelkritik: Wiedwald wieder ein sicherer Rückhalt

Einzelkritik: Wiedwald wieder ein sicherer Rückhalt

Zittern bis zur letzten Sekunde

Zittern bis zur letzten Sekunde

"TANZ Bremen" der letzten Jahre

"TANZ Bremen" der letzten Jahre

Türkische Konsulate widersprechen Spitzel-Vorwürfen

Türkische Konsulate widersprechen Spitzel-Vorwürfen

Meistgelesene Artikel

Liveticker: Schlusspfiff! Werder rettet 2:1 über die Zeit!

Liveticker: Schlusspfiff! Werder rettet 2:1 über die Zeit!

Relegationsplatz ade: Großartiger Gnabry und ganz viel Glück

Relegationsplatz ade: Großartiger Gnabry und ganz viel Glück

Nouri: "Ich bin stolz auf die Mannschaft"

Nouri: "Ich bin stolz auf die Mannschaft"

Startelf-Einsatz von Wolfsburgs Didavi fraglich

Startelf-Einsatz von Wolfsburgs Didavi fraglich

Kommentare