Werder-Bremen - Bartels macht es Di Santo nach

Bartels macht es Di Santo nach

Nachdem die Internet-User von bundesliga.de bereits Di Santos‘ butterweichen Lupfer bei Werders 2:1-Auswärtssieg gegen Mainz 05 zum Tor des Spieltags gewählt hatten, durfte sich nun Bartels über diese kleine Ehrung freuen.

Sein Hammer nach einer einstudierten Eckballvariante zum 2:0 gegen den VfB Stuttgart gewann bei der Abstimmung mit stolzen 78,3 Prozent. Mit großem Abstand folgte Jonathan Schmid (SC Freiburg/17,28 Prozent), der zum 2:0-Endstand gegen den FC Schalke 04 getroffen hatte. Komplett chancenlos blieben Pawel Olkowski (1.FC Köln/3,17) und Thomas Müller (Bayern München/1,25)..

Rubriklistenbild: © nordphoto

Mehr zum Thema:

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Meistgelesene Artikel

Platzt der Selke-Deal?

Platzt der Selke-Deal?

Franke auf dem Weg zu Werder?

Franke auf dem Weg zu Werder?

"Richtig Lust auf das große Klassentreffen"

"Richtig Lust auf das große Klassentreffen"

Baumann: "Nouri meine beste Entscheidung"

Baumann: "Nouri meine beste Entscheidung"

Kommentare