Werders Verletzungspech geht in die nächste Runde

Bartels fehlt "sehr wahrscheinlich" in Gladbach

+
Fin Bartels

Bremen – Der nächste Ausfall steht so gut wie fest: Fin Bartels wird wegen seiner Adduktorenverletzung am Samstag gegen Borussia Mönchengladbach "sehr wahrscheinlich" nicht auflaufen können. Das sagte Werder-Sportchef Frank Baumann am Nachmittag.

Die Hoffnung, dass es doch noch anders kommt, ist klein. Bartels wäre aktuell der sechste Leistungsträger, auf den Trainer Viktor Skripnik am Samstag am Niederrhein verzichten müsste. Neben Bartels fehlen derzeit Luca Caldirola, Claudio Pizarro, Max Kruse, Philipp Bargfrede und Santiago Garcia.

"Er wird sehr wahrscheinlich gegen Gladbach fehlen. Was nächste Woche ist, wird man sehen", erklärte Baumann. Ein Ausfall bis über die anstehende englische Woche hinaus, wäre für Werder doppelt bitter: Bartels würde innerhalb von acht Tagen drei Partien verpassen.

Bleibt zu hoffen, dass Innenverteidiger Niklas Moisander rechtzeitig fit wird. Der Finne trainierte am Mittwochnachmittag erstmals nach der Länderspielpause wieder mit der Mannschaft.

kso/csa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Großdemonstration gegen Massentourismus auf Mallorca

Großdemonstration gegen Massentourismus auf Mallorca

Forscher: "Cassini" lieferte Vielfalt an neuen Ergebnissen

Forscher: "Cassini" lieferte Vielfalt an neuen Ergebnissen

Begrüßungsfeier für einst entführte "Landshut" am Bodensee

Begrüßungsfeier für einst entführte "Landshut" am Bodensee

Top Ten: Die beliebtesten Inseln im Mittelmeer 2017

Top Ten: Die beliebtesten Inseln im Mittelmeer 2017

Meistgelesene Artikel

So könnte Werder Bremen gegen Schalke 04 spielen

So könnte Werder Bremen gegen Schalke 04 spielen

Bruns über sein Aus bei Werder

Bruns über sein Aus bei Werder

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen VfL Wolfsburg

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen VfL Wolfsburg

Daniel Didavi: Vom Fast-Sportinvaliden zum Hoffnungsträger

Daniel Didavi: Vom Fast-Sportinvaliden zum Hoffnungsträger

Kommentare