Werder-Bremen - Bartels: Einsatz käme zu früh

Bartels: Einsatz käme zu früh

Bremen - Fin Bartels wird dem SV Werder auch gegen Eintracht Frankfurt noch fehlen. Die Hoffnung auf ein frühes Comeback des Offensivspielers wird sich laut Trainer Viktor Skripnik nicht erfüllen.

Wie Jannik Vestergaard absolvierte Bartels (Sprunggelenksverletzung) gestern nur ein Spezialprogramm unter Anleitung eines Physiotherapeuten. Ein Einsatz käme für beide zu früh. Neue Sorgen gibt es derweil um Özkan Yildirim. Der Mittelfeldspieler musste die Einheit am Vormittag abbrechen. Eine Diagnose stand gestern noch aus. Felix Kroos meldete sich derweil nach kurzer Pause wegen einer Rippenprellung zurück. Philipp Bargfrede absolvierte ein Laufprogramm, will heute wieder voll trainieren.

csa

Rubriklistenbild: © nordphoto

Mehr zum Thema:

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

„Hoya ist mobil“ 2017

„Hoya ist mobil“ 2017

Treckertreffen in Dreeke

Treckertreffen in Dreeke

Meistgelesene Artikel

Furioses Finale ohne Freudentaumel

Furioses Finale ohne Freudentaumel

Luca Caldirola plus Mr. X

Luca Caldirola plus Mr. X

Wiedwald: „Können stolz auf die Rückrunde sein“

Wiedwald: „Können stolz auf die Rückrunde sein“

Nouri rechnet mit Kruse-Einsatz

Nouri rechnet mit Kruse-Einsatz

Kommentare