Drei Spiele Sperre

Bargfrede: „Es wäre Quatsch“

+
Philipp Bargfrede (r.).

Bremen - Was hat er sich bloß dabei gedacht? Jeder, der am Samstag Philipp Bargfredes rüdes Foul in der Nachspielzeit gegen den Ingolstädter Alfredo Morales gesehen, hat, wird sich diese Frage gestellt haben. Eine Antwort darauf bekommt aber niemand.

„Ich mag nicht darüber sprechen“, sagte der Werder-Profi gestern. Er muss nun eine Sperre von drei Spielen abbrummen, hat das verhängte Strafmaß bereits akzeptiert – was blieb ihm angesichts der eindeutigen TV-Bilder auch anderes übrig? Sein derzeitiges Dasein im Büßerhemd wird er aber nicht noch mit reuigen Aussagen seinerseits garnieren. Über die Aktion „noch großartig zu reden, wäre Quatsch“, erklärte er lediglich.csa

Mehr zum Thema:

Schreckliches Busunglück in Italien: Bilder

Schreckliches Busunglück in Italien: Bilder

So zeigte sich das Präsidentenpaar Donald und Melania Trump

So zeigte sich das Präsidentenpaar Donald und Melania Trump

Schwarzenegger in Kitzbühel: „Trinkt's viel Schnaps und Bier“

Schwarzenegger in Kitzbühel: „Trinkt's viel Schnaps und Bier“

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

Meistgelesene Artikel

Das große Pizarro-Rätsel: Startet er noch mal durch?

Das große Pizarro-Rätsel: Startet er noch mal durch?

Gnabry und Eilers für "Tor des Jahres" nominiert

Gnabry und Eilers für "Tor des Jahres" nominiert

Kleinheisler wechselt nach Budapest

Kleinheisler wechselt nach Budapest

Werder-Boss Filbry wünscht sich EM-Spiele 2024 in Bremen

Werder-Boss Filbry wünscht sich EM-Spiele 2024 in Bremen

Kommentare