Bargfrede fehlt wohl auch gegen Schalke

+
Werder-Profi Bargfrede

Bremen - Werder Bremen muss im anstehenden Auswärtsspiel auf Schalke wohl erneut auf Philipp Bargfrede verzichten. Der Mittelfeldspieler fehlte wegen seiner Beckenprellung auch am Mittwochmorgen im Mannschaftstraining.

Bargfredes Einsatz am Wochenende sei nahezu ausgeschlossen, hieß es. Mehr Hoffnung gibt es dagegen bei Clemens Fritz. Der 34-Jährige hat zwar immer noch mit einer Fußprellung zu kämpfen und konnte am Mittwoch zunächst nur individuell trainieren - ein Einsatz gegen die Königsblauen ist aber nicht ausgeschlossen.

Jannik Vestergaard beließ es am Vormittag ebenfalls bei einer individuellen Einheit. Bei ihm besteht aber wohl keine Gefahr mit Blick auf das Schalke-Spiel. Indes konnte Sebastian Prödl das komplette Vormittagstraining mit der Mannschaft absolvieren. Ein Comeback des Österreichers gegen S04 ist damit möglich.

Werder-Training am Mittwoch

mib/csa

Mehr zum Thema:

Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Terror gegen Teenager: Viele Tote bei Anschlag in Manchester

Terror gegen Teenager: Viele Tote bei Anschlag in Manchester

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Meistgelesene Artikel

Alles anders im Angriff?

Alles anders im Angriff?

Sambou Yatabare vor dem Abflug

Sambou Yatabare vor dem Abflug

Rene Adler kein Thema für Werder

Rene Adler kein Thema für Werder

Raphael Wolf verabschiedet

Raphael Wolf verabschiedet

Kommentare