Nach Roter Karte gegen Ingolstadt

Bargfrede für drei Spiele gesperrt

+
Werder-Profi Philipp Bargfrede

Bremen - Werder Bremens Philipp Bargfrede ist vom DFB-Sportgericht für seine Rote Karte im Spiel gegen Ingolstadt mit einer Sperre von drei Spielen belegt worden.

Bargfrede war in der Nachspielzeit des Bundesligaspiels gegen den FC Ingolstadt (0:1) nach einem rüden Foul an FCI-Profi Alfredo Morales von Schiedsrichter Bastian Dankert des Feldes verwiesen worden. Werder hat dem Urteil bereits zugestimmt, damit ist es rechtskräftig. Die Grün-Weißen müssen somit auswärts in Darmstadt, beim Heimspiel gegen Leverkusen und beim Auswärtsspiel in Hannover auf den defensiven Mittelfeldspieler verzichten.
mib

Mehr zum Thema:

Polizei geht von Netzwerk rund um Manchester-Attentäter aus

Polizei geht von Netzwerk rund um Manchester-Attentäter aus

Hier müssen Sie hin: Die schönsten Orte Deutschlands

Hier müssen Sie hin: Die schönsten Orte Deutschlands

Manchester nach dem Anschlag: Ein Bild von Trauer und Wehrhaftigkeit

Manchester nach dem Anschlag: Ein Bild von Trauer und Wehrhaftigkeit

Abend der Talente an der Realschule Verden 

Abend der Talente an der Realschule Verden 

Meistgelesene Artikel

Baumann: Fristen, Ziele und Aufgaben

Baumann: Fristen, Ziele und Aufgaben

Luca Caldirola plus Mr. X

Luca Caldirola plus Mr. X

Baumann setzt auf Selkes Willen

Baumann setzt auf Selkes Willen

Claudio Pizarro will den deutschen Pass

Claudio Pizarro will den deutschen Pass

Kommentare