Bargfrede braucht noch mehr Geduld

+
Philipp Bargfrede

Bremen - Er war schon (zumindest teilweise) drin im Bremer Mannschaftstraining, doch jetzt ist er wieder raus. Philipp Bargfrede hat Beschwerden an seinem im Januar operierten rechten Knie, das bei Belastung anschwoll.

„Es ist nichts Ungewöhnliches, wenn das Knie in der Reha mal eine Reaktion zeigt“, meinte Werders Sportchef Frank Baumann gestern: „Es ist aber nichts kaputt, wir müssen nur ein bisschen das Tempo rausnehmen.“ Wann Bargfrede sein Comeback geben kann, ist momentan völlig offen. Der 27-jährige Mittelfeldmann hatte sich Anfang des Jahres seiner schon siebten Meniskus-OP unterziehen müssen. - mr

Mehr zum Thema:

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meistgelesene Artikel

Platzt der Selke-Deal?

Platzt der Selke-Deal?

Casteels ein heißer Kandidat

Casteels ein heißer Kandidat

Willi Lemke über Bayern: „Das ist peinlich"

Willi Lemke über Bayern: „Das ist peinlich"

Ludwig Augustinsson hat mit Werder Großes vor

Ludwig Augustinsson hat mit Werder Großes vor

Kommentare