Bargfrede braucht noch mehr Geduld

+
Philipp Bargfrede

Bremen - Er war schon (zumindest teilweise) drin im Bremer Mannschaftstraining, doch jetzt ist er wieder raus. Philipp Bargfrede hat Beschwerden an seinem im Januar operierten rechten Knie, das bei Belastung anschwoll.

„Es ist nichts Ungewöhnliches, wenn das Knie in der Reha mal eine Reaktion zeigt“, meinte Werders Sportchef Frank Baumann gestern: „Es ist aber nichts kaputt, wir müssen nur ein bisschen das Tempo rausnehmen.“ Wann Bargfrede sein Comeback geben kann, ist momentan völlig offen. Der 27-jährige Mittelfeldmann hatte sich Anfang des Jahres seiner schon siebten Meniskus-OP unterziehen müssen. - mr

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Organisierter Rucksacktrip: Reisen mit lokalen Veranstaltern

Organisierter Rucksacktrip: Reisen mit lokalen Veranstaltern

Blühende Kerzen und flüssiges Gold: Erntezeit am Bodensee

Blühende Kerzen und flüssiges Gold: Erntezeit am Bodensee

BVB nach 3:0 beim HSV Tabellenführer - 96 verpasst Sieg

BVB nach 3:0 beim HSV Tabellenführer - 96 verpasst Sieg

Oktoberfest 2017: Das waren die Eindrücke vom fünften Tag

Oktoberfest 2017: Das waren die Eindrücke vom fünften Tag

Meistgelesene Artikel

So könnte Werder Bremen gegen Schalke 04 spielen

So könnte Werder Bremen gegen Schalke 04 spielen

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen VfL Wolfsburg

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen VfL Wolfsburg

Daniel Didavi: Vom Fast-Sportinvaliden zum Hoffnungsträger

Daniel Didavi: Vom Fast-Sportinvaliden zum Hoffnungsträger

Neubarths Tipp? Werder gewinnt!

Neubarths Tipp? Werder gewinnt!

Kommentare