Auf der „10“ bahnt sich ein spannendes Duell zweier Talente an

Aycicek oder Öztunali?

+
Levent Aycicek sieht bei Werder gute Chancen auf einen Stammplatz.

Bremen - Einen echten Zehner hat Werder schon lange nicht mehr. Mehmet Ekici trug die Rückennnummer zuletzt – und reihte sich nicht in die Riege großer Bremer Spielmacher mit der Eins und der Null auf dem Trikot ein. Wie Johan Micoud einer war. Oder Diego. Ekicis drei Jahre an der Weser waren eine einzige Enttäuschung. Zu Beginn der Saison wurde der 24-Jährige an Trabzonspor verkauft. Seither ist die „10“ bei Werder verwaist.

Inzwischen gibt es aber zwei Kandidaten (wie Ekici mit türkischen Wurzeln), die sich die Königs-Position im Mittelfeld trotz ihres jungen Alters zutrauen. Neuzugang Levin Öztunali (trägt die 11) durfte im Test gegen Cottbus (3:2) im Zentrum ran. Dort, wo sich der 18-Jährige selbst am besten aufgehoben fühlt. Das Gleiche gilt für Levent Aycicek (Nummer 21), der unter Trainer Viktor Skripnik aufblühte und auf Einsätze brennt: „Am liebsten spiele ich auf der Zehn. Und ich würde zum ersten Mal sagen, dass ich richtige Chancen auf einen Stammplatz habe. Die Rückrunde wird sehr wichtig.“ Da bahnt sich ein spannendes Duell zweier großer Talente an. Doch Aycicek (20), dessen auslaufender Vertrag sich ab einer bestimmten Spielanzahl automatisch verlängert, sieht es (noch) nicht so verbissen. Er lobt erst mal, wie schnell sich Öztunali integriert hat. „Ich kannte ihn vorher nicht, aber wir verstehen uns schon ganz gut. Ein guter Typ.“ Und ein guter Fußballer sowieso, findet Aycicek: „Man sieht, dass er was drauf hat. Er ist dynamisch und kann uns auf jeden Fall weiterhelfen.“

Dass er durch die Verpflichtung eines jungen Konkurrenten in seiner Entwicklung blockiert werden könnte, glaubt Aycicek nicht: „Ich habe nicht das Gefühl, dass mir jemand vor die Nase gesetzt wurde.“ Er sieht gute Chancen, viel zu spielen – und fühlt sich bei Werder aktuell bestens aufgehoben: „Wenn es so weiterläuft, will ich auf jeden Fall bleiben.“

mr

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Erntefest im Kindergarten Scholen

Erntefest im Kindergarten Scholen

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Meistgelesene Artikel

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Das passiert am Dienstag

Das passiert am Dienstag

Schlimme Werder-Krise: Nouri bleibt, Psychologe kommt

Schlimme Werder-Krise: Nouri bleibt, Psychologe kommt

Das passiert am Mittwoch

Das passiert am Mittwoch

Kommentare