Werder-Chefs eingetroffen

+
Aufsichtsratschef Marco Bode (Archivbild)

Belek - Aufsichtsratschef Marco Bode und Neu-Geschäftsführer Dr. Hubertus Hess-Grunewald sind am Sonntag ab Hannover – mit dem Tross von Hannover 96 – in die Türkei geflogen und dann im Trainingslager in Belek eingetroffen.

Dort bereitet sich nun auch 96 auf die Rückrunde vor. Begleitet wurden Bode und Hess-Grunewald von Vertretern einiger Top-Sponsoren des Clubs. Klaus Filbry, Vorsitzender der Geschäftsführung, kommt heute nach. Natürlich geht es bei der Reise um Kontaktpflege, aber es wird auch sportlich. Für die Sponsoren steht unter anderem eine Trainingseinheit mit Fitnesscoach Reinhard Schnittker auf dem Programm.
csa

Mehr zum Thema:

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

Weitere Überlebende aus verschüttetem Hotel gerettet

Weitere Überlebende aus verschüttetem Hotel gerettet

Promi-Auflauf in Kitzbühel: Die Bilder

Promi-Auflauf in Kitzbühel: Die Bilder

Heftige Schneefälle sorgen in Spanien für Chaos

Heftige Schneefälle sorgen in Spanien für Chaos

Meistgelesene Artikel

Gnabry und Eilers für "Tor des Jahres" nominiert

Gnabry und Eilers für "Tor des Jahres" nominiert

Kleinheisler wechselt nach Budapest

Kleinheisler wechselt nach Budapest

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

Werder-Boss Filbry wünscht sich EM-Spiele 2024 in Bremen

Werder-Boss Filbry wünscht sich EM-Spiele 2024 in Bremen

Kommentare