Wechsel steht kurz bevor

Auf und davon: Hajrovic schon bei neuem Club

Izet Hajrovic steht kurz vor einem Wechsel.
+
Izet Hajrovic steht kurz vor einem Wechsel.

Bremen - Izet Hajrovic ist schon gar nicht mehr in Bremen und wird auch in den nächsten Tagen nicht mehr mit den Werder-Profis trainieren.

„Izet ist im Ausland unterwegs“, bestätigte Frank Baumann auf Nachfrage der DeichStube. Der Bosnier sei auf dem Sprung zu einem neuen Club, berichtete der Sportchef: „Ich bin optimistisch, dass es bis Mittwoch klappen wird.“

Hajrovic spielt in den Planungen von Trainer Florian Kohfeldt keine Rolle. Der Vertrag des 26-Jährigen läuft im Sommer aus. Bei Werder gehört der bosnische Nationalspieler zu den Topverdienern, weil er 2014 ablösefrei von Galatasaray Istanbul geholt werden konnte.

Schon gelesen?

Endspurt in der Transferphase: Braithwaite und Tasci sind die Top-Kandidaten

Club-Wechsel: Lamine Sane soll Werder verlassen

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Bei Mai ruckelt es noch - der neue Werder-Verteidiger bleibt aber selbstbewusst

Bei Mai ruckelt es noch - der neue Werder-Verteidiger bleibt aber selbstbewusst

Bei Mai ruckelt es noch - der neue Werder-Verteidiger bleibt aber selbstbewusst
Transfer-Poker: Zagreb soll verbessertes Werder-Angebot für Lirim Kastrati abgelehnt haben

Transfer-Poker: Zagreb soll verbessertes Werder-Angebot für Lirim Kastrati abgelehnt haben

Transfer-Poker: Zagreb soll verbessertes Werder-Angebot für Lirim Kastrati abgelehnt haben
Werders Ecken-König trifft seine Freunde: Die besonderen Tage von Niklas Schmidt gehen weiter

Werders Ecken-König trifft seine Freunde: Die besonderen Tage von Niklas Schmidt gehen weiter

Werders Ecken-König trifft seine Freunde: Die besonderen Tage von Niklas Schmidt gehen weiter
Wechselwilliger Maximilian Eggestein übernimmt bei Werder Verantwortung und bekommt ein spezielles Lob

Wechselwilliger Maximilian Eggestein übernimmt bei Werder Verantwortung und bekommt ein spezielles Lob

Wechselwilliger Maximilian Eggestein übernimmt bei Werder Verantwortung und bekommt ein spezielles Lob

Kommentare