Erstes öffentliches Training

Anschwitzen für die neue Saison

+
Im Vollsprint auf die neue Saison zu

Bremen - Der SV Werder hat am Sonntagvormittag erstmals in der am Freitag gestarteten Saisonvorbereitung auf dem Trainingsgelände am Weserstadion trainiert. Auf den vollen Kader konnte Trainer Viktor Skripnik allerdings noch nicht zurückgreifen.

Die Vorfreude auf die neue Saison in Bremen ist bei Spielern, Trainern und Fans gleichermaßen groß. Hunderte Anhänger der Grün-Weißen strömten am Vormittag zum ersten öffentlichen Training der Saisonvorbereitung. Alle Werder-Stars bekamen sie aber noch nicht zu sehen. Unter anderem fehlten die drei Bremer EM-Teilnehmer (Zlatko Junuzovic, Theodor Gebre Selassie und Laszlo Kleinheisler), die noch Urlaub haben.

Auch Florian Grillitsch (Mittelohrentzündung), Justin Eilers (Muskelprobleme), Niklas Moisander und Sambou Yatabare (beide Reha) konnten noch nicht an der Einheit teilnehmen. Das Quartett ist aber am frühen Nachmittag mit dem Werder-Tross ins Trainingslager nach Neuruppin aufgebrochen.

Werder-Training am Sonntag

mib/kni

Mehr zum Thema:

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Neue Autos brauchen neue Marken: Das Phänomen der Submarken

Neue Autos brauchen neue Marken: Das Phänomen der Submarken

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Meistgelesene Artikel

Das sagt Sportchef Baumann zum Grillitsch-Wechsel

Das sagt Sportchef Baumann zum Grillitsch-Wechsel

Wechsel von Janek Sternberg nach Bröndby vor dem Abschluss

Wechsel von Janek Sternberg nach Bröndby vor dem Abschluss

Test gegen Moskau verloren - Capin wechselt zu Davala

Test gegen Moskau verloren - Capin wechselt zu Davala

Wie beliebt ist Werder Bremen in Deutschland?

Wie beliebt ist Werder Bremen in Deutschland?

Kommentare