Alte gegen neue Heimat

Alte gegen neue Heimat

Bremen - Die alte trifft auf die neue Heimat – dass die Ukraine für die EM 2016 in eine Gruppe mit Deutschland gelost wurde, hat bei Werder-Coach Viktor Skripnik nicht gerade Begeisterung ausgelöst.

„Das erste Spiel gleich gegen Deutschland bestreiten zu müssen, ist ein schwerer Auftakt. Aber vielleicht gelingt ja eine Überraschung“, sagt Skripnik, der während seiner aktiven Karriere 24 Mal für die Ukraine aufgelaufen war. Nach Deutschland sind Nordirland und Polen die weiteren Gruppengegner seines Heimatlandes. „In den Spielen wird sich entscheiden, wie weit die Ukraine kommen kann“, so Skripnik: „Es ist eine interessante Gruppe.“

csa

Rubriklistenbild: © nordphoto

Mehr zum Thema:

Gestörte Feier nach Wolfsburger Rettung in Braunschweig

Gestörte Feier nach Wolfsburger Rettung in Braunschweig

Von wegen untendrunter: Unterwäsche trägt man nun sichtbar

Von wegen untendrunter: Unterwäsche trägt man nun sichtbar

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Meistgelesene Artikel

Werder erhöht Dauerkarten-Preise

Werder erhöht Dauerkarten-Preise

Philipp Bargfrede und die ganz spezielle Kraft

Philipp Bargfrede und die ganz spezielle Kraft

Ludwig Augustinsson hat mit Werder Großes vor

Ludwig Augustinsson hat mit Werder Großes vor

Auch Zieler ein Kandidat für das Werder-Tor

Auch Zieler ein Kandidat für das Werder-Tor

Kommentare