Innenverteidiger reist mit nach Stuttgart

Galvez erstmals wieder im Kader

+
Alejandro Galvez (l.) trainierte heute mit Assani Lukimya und fährt mit nach Stuttgart.

Bremen - Gute Nachrichten am Samstag von den Innenverteidigern des SV Werder Bremen. Alejandro Galvez und Jannik Vestergaard fahren mit zum Fußball-Bundesliga-Spiel beim VfB Stuttgart  (Sonntag, 17.30 Uhr).

Wenn die Profis mit dem Flugzeug in Richtung Stuttgart fliegen, ist Alejandro Gálvez wieder dabei. Erstmals seit dem 8. Feburar steht der Spanier wieder im Kader der Grün-Weißen. Ob der Innenverteidiger gegen die Schwaben auch schon zum Einsatz kommt, ließ Cheftrainer Viktor Skripnik auf der offiziellen Pressekonferenz im Vorfeld der Partie völlig offen. Auch Clemens Fritz wird nach Nackenverletzung und einer Schienbeinprellung unter der Woche wieder zum Werder-Kader gehören.

Durch den Ausfall von Sebastian Prödl (5. Gelbe Karte) ist Galvez eine Option auf der Position des Innenverteidigers, denn auch Jannik Vestergaard konnte nach einer Erkältung erst am Donnerstag wieder ins Training einsteigen. Bereits steht zudem Assani Lukimya.

Der 18er Kader des SV Werder Bremen: Raphael Wolf, Koen Casteels - Alejandro Galvez, Assani Lukimya, Jannik Vestergaard, Cedik Makiadi, Izet Hajrovic, Zlatko Junuzovic, Felix Kroos, Fin Bartels, Theodor Gebre Selassie, Davie Selke, Philipp Bargfrede, Clemens Fritz, Janek Sternberg, Fanco Di Santo, Levent Aycicek, Levin Öztunali.

Werder-Abschlusstraining vorm Stuttgart-Spiel

Mehr zum Thema:

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Udo Lindenberg in der Bremer Stadthalle

Udo Lindenberg in der Bremer Stadthalle

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Meistgelesene Artikel

Furioses Finale ohne Freudentaumel

Furioses Finale ohne Freudentaumel

Wiedwald: „Können stolz auf die Rückrunde sein“

Wiedwald: „Können stolz auf die Rückrunde sein“

Volkmer, der Vollstrecker! Werder II bleibt in Liga drei

Volkmer, der Vollstrecker! Werder II bleibt in Liga drei

Bruns nicht mehr Co-Trainer

Bruns nicht mehr Co-Trainer

Kommentare