Akpala unterschreibt Vertrag bei Karabükspor

+
Akpala-Wechsel kurz vor dem Abschluss

Bremen - Der Wechsel von Werder-Profi Joseph Akpala zu Kardemir Karabükspor hatte sich schon in den vergangenen Tagen abgezeichnet. Nun ist er perfekt. 

Wie der türkische Erstligist auf seiner Homepage mitteilt, hat Akpala einen Dreijahresvertrag unterschrieben. Dazu wird ein Foto von Akpala gezeigt, auf dem er ein Karabükspor-Trikot trägt. Auch Werder bestätigte den Transfer am Abend. Über eine mögliche Ablösesumme wurde zunächst nichts bekannt.

Die Türken standen bei den Verhandlungen gehörig unter Zeitdruck. Damit Akpala im Falle einer Qualifikation für die Europa League spielberechtigt ist - Karabükspor spielt in den Playoffs gegen St. Etienne um den Einzug - muss er heute noch bei der Uefa gemeldet werden.

Akpala war 2012 vom FC Brügge an die Weser gewechselt. In 21 Bundesliga-Spielen erzielte der nigerianische Stürmer einen Treffer und steuerte einen Assist bei. In der vergangenen Saison war der 27-Jährige bereits an Karabükspor ausgeliehen.
mib

Mehr zum Thema:

Treckertreffen in Dreeke

Treckertreffen in Dreeke

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

Ginsengfest und Mittelalter-Spektakel in Walsrode

Ginsengfest und Mittelalter-Spektakel in Walsrode

Vatertagstouren in der Region Rotenburg

Vatertagstouren in der Region Rotenburg

Meistgelesene Artikel

Schierenbeck zu Sargent-Gerücht: „Das ist mir neu“

Schierenbeck zu Sargent-Gerücht: „Das ist mir neu“

Werders teure Pleite beim BVB: Zwölf Millionen Euro sind futsch

Werders teure Pleite beim BVB: Zwölf Millionen Euro sind futsch

Lukimya verlängert beim Liaoning FC

Lukimya verlängert beim Liaoning FC

Begegnungen für den Telekom-Cup stehen

Begegnungen für den Telekom-Cup stehen

Kommentare