1:3 – Nur Affolter trifft gegen Kiel

Francois Affolter erzielte das einzige Tor

Bremen - Zweite Pleite innerhalb von vier Tagen – und wieder drei Gegentore: Nach dem 2:3 in Hannover verlor Regionalligist Werder II gestern zu Hause mit 1:3 (0:1) gegen den Tabellenzweiten Holstein Kiel.

„Uns hat die körperliche und geistige Frische gefehlt“, gestand Coach Thomas Wolter. Für Werder traf lediglich Profi-Leihgabe Francois Affolter (56.). Und Stürmer Johannes Wurtz sah wegen Foulspiels noch die Gelb-Rote Karte (65.). mr

Werder Bremen: Strebinger - Busch, Affolter, Kroos, Hartherz - Grashoff (73. Hahn), Hernandez, Wurtz, Trinks, D. Wegner (73. Jaeschke) - FüllkrugHolstein

Kiel: Jensen - Herrmann, Aust, Hartmann, Wetter - Toksöz, Krause, Heider (70. Pressel) - Schied, Johansen (85. Sykora), Hebler (78. Siedschlag)

Tore: 0:1 Schied (20.), 0:2 Johansen (50.), 1:2 Affolter (56.), 1:3 Schied (90.+2)

Gelbe Karten: Kroos, Hartherz, Füllkrug (alle Werder) - Krause, Siedschlag (beide Kiel) Gelb-Rote Karte: Wurtz (Werder, 65.)

Schiedsrichter: Florian Heft (Wietmarschen)

Stadion „Platz 11": 730 Zuschauer

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

Werder-Training am Mittwoch

Werder-Training am Mittwoch

Textilien im Rausch der Individualisierung

Textilien im Rausch der Individualisierung

Meistgelesene Artikel

Niklas Moisander: „Es fühlt sich besser an“

Niklas Moisander: „Es fühlt sich besser an“

Nächste schlechte Nachricht von Grillitsch

Nächste schlechte Nachricht von Grillitsch

Ekici in Trabzon suspendiert

Ekici in Trabzon suspendiert

Wiedwald bleibt die Nummer zwei

Wiedwald bleibt die Nummer zwei

Kommentare