1:3 – Nur Affolter trifft gegen Kiel

Francois Affolter erzielte das einzige Tor

Bremen - Zweite Pleite innerhalb von vier Tagen – und wieder drei Gegentore: Nach dem 2:3 in Hannover verlor Regionalligist Werder II gestern zu Hause mit 1:3 (0:1) gegen den Tabellenzweiten Holstein Kiel.

„Uns hat die körperliche und geistige Frische gefehlt“, gestand Coach Thomas Wolter. Für Werder traf lediglich Profi-Leihgabe Francois Affolter (56.). Und Stürmer Johannes Wurtz sah wegen Foulspiels noch die Gelb-Rote Karte (65.). mr

Werder Bremen: Strebinger - Busch, Affolter, Kroos, Hartherz - Grashoff (73. Hahn), Hernandez, Wurtz, Trinks, D. Wegner (73. Jaeschke) - FüllkrugHolstein

Kiel: Jensen - Herrmann, Aust, Hartmann, Wetter - Toksöz, Krause, Heider (70. Pressel) - Schied, Johansen (85. Sykora), Hebler (78. Siedschlag)

Tore: 0:1 Schied (20.), 0:2 Johansen (50.), 1:2 Affolter (56.), 1:3 Schied (90.+2)

Gelbe Karten: Kroos, Hartherz, Füllkrug (alle Werder) - Krause, Siedschlag (beide Kiel) Gelb-Rote Karte: Wurtz (Werder, 65.)

Schiedsrichter: Florian Heft (Wietmarschen)

Stadion „Platz 11": 730 Zuschauer

Das könnte Sie auch interessieren

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

RB Leipzig feiert ersten Champions-League-Sieg

RB Leipzig feiert ersten Champions-League-Sieg

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Meistgelesene Artikel

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Pavlenka und Veljkovic wieder zurück

Pavlenka und Veljkovic wieder zurück

Kein Trainingslager

Kein Trainingslager

Das passiert am Samstag

Das passiert am Samstag

Kommentare