Werder absolviert Trainingslager im Januar

Auf nach Spanien

GER, 1.FBL, Training Werder Bremen
+
Werder-Profis beim Training im heimischen Weserstadion.

Bremen - Die Grundsatzentscheidung ist gefallen: Werder wird in der Winterpause im Januar ein Trainingslager im Süden aufschlagen.

Aber nicht im türkischen Belek, sondern in Spanien. Sportchef Frank Baumann wollte das Land gestern noch nicht bestätigen, sagte aber: „Wir haben ein paar Optionen auf dem Tisch, die wir uns nun genauer anschauen. Am Wochenende wissen wir mehr.“

2014 war Werder mit dem damaligen Coach Robin Dutt schon mal in Spanien, im andalusischen Jerez. Zuletzt war es auch eine Option gewesen, zu Hause zu bleiben. Wegen des wohl nicht zu strengen Winters in Deutschland und der neuen Rasenheizungen wären die Bedingungen wohl auch in Bremen akzeptabel. mr

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Bob- und Rodelbahn am Königssee schwer beschädigt

Bob- und Rodelbahn am Königssee schwer beschädigt

Meistgelesene Artikel

Nach Pfiffen gegen Werder: Trainer Anfang fordert Realismus

Nach Pfiffen gegen Werder: Trainer Anfang fordert Realismus

Nach Pfiffen gegen Werder: Trainer Anfang fordert Realismus
Taktischer Vorteil schlecht ausgespielt: Werder gegen Hannover 96 in der Analyse

Taktischer Vorteil schlecht ausgespielt: Werder gegen Hannover 96 in der Analyse

Taktischer Vorteil schlecht ausgespielt: Werder gegen Hannover 96 in der Analyse
Werder Bremen in Noten gegen Hannover: Stürmer Sargent und Füllkrug viel zu harmlos

Werder Bremen in Noten gegen Hannover: Stürmer Sargent und Füllkrug viel zu harmlos

Werder Bremen in Noten gegen Hannover: Stürmer Sargent und Füllkrug viel zu harmlos
Werder-Trainer Markus Anfang: „Es kann nicht gleich alles funktionieren“ – die Stimmen zum Zweitliga-Auftakt gegen Hannover 96

Werder-Trainer Markus Anfang: „Es kann nicht gleich alles funktionieren“ – die Stimmen zum Zweitliga-Auftakt gegen Hannover 96

Werder-Trainer Markus Anfang: „Es kann nicht gleich alles funktionieren“ – die Stimmen zum Zweitliga-Auftakt gegen Hannover 96

Kommentare