DeichStube-Video

Kein Werder-Trainingslager in Spanien: Absage statt Abreise - So lief der Corona-Chaos-Vormittag

  • Maik Hanke
    VonMaik Hanke
    schließen

Kurzfristige Absage! Der SV Werder Bremen ist am Sonntag doch nicht ins Trainingslager nach Spanien geflogen, sondern hat die Reise Richtung Murcia gerade noch gestoppt. Bei den Corona-Tests im Wohninvest Weserstadion am Morgen hat es fünf positive Befunde gegeben. Dabei handelt es sich um die Profis Niclas Füllkrug, Manuel Mbom, Milos Veljkovic und Marco Friedl sowie um Reha-Trainer Marcel Abanoz. In den nächsten Tagen könnten weitere Fälle folgen. So lief der chaotische Morgen - die DeichStube hat das Treiben am Stadion mit der Kamera beobachtet!

Film ab! Mehr Infos hier: Corona-Alarm kurz vor der Abfahrt! Werder Bremen sagt das Trainingslager ab! Und: Werder Bremen hat sich gehörig verzockt - ein Kommentar zum Trainingslager-Schlamassel!

Rubriklistenbild: © DeichStube

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

„Ruhe tut gut!“ Warum Baumann das Werder-Team im Moment nicht mit Transfers verändern will

„Ruhe tut gut!“ Warum Baumann das Werder-Team im Moment nicht mit Transfers verändern will

„Ruhe tut gut!“ Warum Baumann das Werder-Team im Moment nicht mit Transfers verändern will
Impfpass-Skandal: DFB sperrt Ex-Werder-Trainer Markus Anfang - Sportgericht erklärt milde Strafe

Impfpass-Skandal: DFB sperrt Ex-Werder-Trainer Markus Anfang - Sportgericht erklärt milde Strafe

Impfpass-Skandal: DFB sperrt Ex-Werder-Trainer Markus Anfang - Sportgericht erklärt milde Strafe
Heimlich, still und torgefährlich: Marco Friedl hat sich fast unbemerkt zum Werder-Leistungsträger entwickelt

Heimlich, still und torgefährlich: Marco Friedl hat sich fast unbemerkt zum Werder-Leistungsträger entwickelt

Heimlich, still und torgefährlich: Marco Friedl hat sich fast unbemerkt zum Werder-Leistungsträger entwickelt
Werner testet den zweiten Anzug und hofft auf „Werder-Fußball“ gegen PEC Zwolle

Werner testet den zweiten Anzug und hofft auf „Werder-Fußball“ gegen PEC Zwolle

Werner testet den zweiten Anzug und hofft auf „Werder-Fußball“ gegen PEC Zwolle

Kommentare