Werder Bremen gegen RB Leipzig

Augustinsson und Johannsson fallen aus

Werder-Profis Aron Johansson und Ludwig Augustinnsson fehlen verletzungsbedingt gegen RB Leipzig.
1 von 1
Werder-Profis Aron Johansson und Ludwig Augustinnsson fehlen verletzungsbedingt gegen RB Leipzig.

Bremen - Es hatte sich angedeutet, am Freitag gab es dann die endgültige Bestätigung: Ludwig Augustinsson und Aron Johannsson stehen Werder Bremen für das Heimspiel gegen RB Leipzig (Sonntag, 18.00 Uhr) nicht zur Verfügung.

„Beide werden nicht rechtzeitig fit“, sagte Trainer Florian Kohfeldt. Während Linksverteidiger Augustinsson unter muskulären Problemen im rechten Oberschenkel leidet, plagt sich Stürmer Johannsson mit Knöchelproblemen.

Quelle: DeichStube

Das könnte Sie auch interessieren

SCT-Ball in Twistringen

Twistringen - Rund 185 Feierfreudige fanden sich am Sonnabend zum 7. SCT-Ball im Saal des Hotels „Zur Börse“ ein. Nach einem bunten Büfett feierten …
SCT-Ball in Twistringen

Geflügelschau in Hoya

Ein vielstimmiger und lautstarker Chor gackernden, krähenden, schnatternden oder gurrenden Federviehs empfing die zahlreichen Besucher am Wochenende …
Geflügelschau in Hoya

Azubis kicken in der Rotenburger Bodo-Räke-Halle für den guten Zweck

Den Pokal als bestes Azubi-Kicker-Team beim Hallenfußballturnier in der Bodo-Räke-Halle am Samstag holten sich die Auszubildenden der Sparkasse …
Azubis kicken in der Rotenburger Bodo-Räke-Halle für den guten Zweck

Fotostrecke: Training in der Länderspielpause - Pizarro bricht ab

Beim Werder-Training am Dienstagnachmittag stand nur eine kleine Trainingsgruppe auf dem Platz. Es fehlten insgesamt 13 Werder-Profis, weil sie mit …
Fotostrecke: Training in der Länderspielpause - Pizarro bricht ab

Meistgelesene Artikel

Eilers nach Ismael-Abgang kaltgestellt

Eilers nach Ismael-Abgang kaltgestellt

Kohfeldt: „Kruse stresst mich am meisten“

Kohfeldt: „Kruse stresst mich am meisten“

Ismael über Griechenland-Engagement: „Das war alles unseriös“

Ismael über Griechenland-Engagement: „Das war alles unseriös“

Gondorf im Interview: „Ein absolutes Highlight meiner Karriere“

Gondorf im Interview: „Ein absolutes Highlight meiner Karriere“

Kommentare