Werder muss 15.000 Euro Strafe für Bengalos zahlen

+
Bengalische Feuer beim Spiel in Chemnitz

Bremen - Strafe vom DFB-Sportgericht: Werder Bremen muss für das unsportliche Verhalten der eigenen Anhänger eine Strafe von 15.000 Euro zahlen.

Die Werder-Fans hatten im DFB-Pokalspiel in Chemnitz am 28. Oktober 2014 und in der Bundesliga-Partie in Hamburg am 23. November Bengalische Feuer im eigenen Block abgebrannt sowie mehrere Rauchbomben gezündet. Der Verein hat dem Urteil des Sportgerichts des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) nach Angaben vom Montag zugestimmt, es ist damit rechtskräftig.
dpa

Mehr zum Thema:

Spektakuläre Rutschen auf Kreuzfahrtschiffen

Spektakuläre Rutschen auf Kreuzfahrtschiffen

Kreta, Korfu, Kos: Welche griechische Insel passt zu mir?

Kreta, Korfu, Kos: Welche griechische Insel passt zu mir?

Eine Flusskreuzfahrt auf der Donau

Eine Flusskreuzfahrt auf der Donau

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Meistgelesene Artikel

Furioses Finale ohne Freudentaumel

Furioses Finale ohne Freudentaumel

China lockt Kruse mit Mega-Gehalt

China lockt Kruse mit Mega-Gehalt

Wiedwald: „Können stolz auf die Rückrunde sein“

Wiedwald: „Können stolz auf die Rückrunde sein“

Nouris Hoffnung: Perfekter Tag, perfektes Ende

Nouris Hoffnung: Perfekter Tag, perfektes Ende

Kommentare