Werder muss 15.000 Euro Strafe für Bengalos zahlen

+
Bengalische Feuer beim Spiel in Chemnitz

Bremen - Strafe vom DFB-Sportgericht: Werder Bremen muss für das unsportliche Verhalten der eigenen Anhänger eine Strafe von 15.000 Euro zahlen.

Die Werder-Fans hatten im DFB-Pokalspiel in Chemnitz am 28. Oktober 2014 und in der Bundesliga-Partie in Hamburg am 23. November Bengalische Feuer im eigenen Block abgebrannt sowie mehrere Rauchbomben gezündet. Der Verein hat dem Urteil des Sportgerichts des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) nach Angaben vom Montag zugestimmt, es ist damit rechtskräftig.
dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Weniger Senioren und mehr Suiten: Flusskreuzfahrten-Trends

Weniger Senioren und mehr Suiten: Flusskreuzfahrten-Trends

Klappe zu, Hardtop tot: Cabrios setzen wieder aufs Stoffdach

Klappe zu, Hardtop tot: Cabrios setzen wieder aufs Stoffdach

Blubbernd und alkoholfrei: Kombucha selber machen

Blubbernd und alkoholfrei: Kombucha selber machen

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Meistgelesene Artikel

„Das Abstiegsgespenst als Reisebegleiter? Nein, danke!“

„Das Abstiegsgespenst als Reisebegleiter? Nein, danke!“

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Das passiert am Samstag

Das passiert am Samstag

Kein Trainingslager

Kein Trainingslager

Kommentare