Die „10“ für Levent Aycicek

+
Levent Aycicek

Bremen - Mehmet Ekici war der letzte Bremer, der sie auf seinem Trikot hatte – die magische „10“. In der vergangenen Saison war die Nummer, die weltweit viele große Spielmacher trugen und tragen, bei Werder nicht vergeben. Nun bekommt sie Levent Aycicek – weil der 21-jährige Mittelfeldmann sie unbedingt wollte.

„Wir haben es gerne gemacht. Der Wunsch zeigt, dass er selbstbewusst ist“, sagte Sportchef Thomas Eichin in „Bild“ über den gebürtigen Nienburger und fügte an: „Er will diese Rolle haben und arbeitet darauf hin.“ Bisher hatte Aycicek, der es in der vergangenen Saison auf elf Bundesliga-Einsätze (ein Tor) brachte, die Nummer 21. „Mit der „10“ will er ab Sommer voll angreifen.

mr

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

RB Leipzig feiert ersten Champions-League-Sieg

RB Leipzig feiert ersten Champions-League-Sieg

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Meistgelesene Artikel

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Pavlenka und Veljkovic wieder zurück

Pavlenka und Veljkovic wieder zurück

Kein Trainingslager

Kein Trainingslager

Das passiert am Samstag

Das passiert am Samstag

Kommentare