Ohne Zwölf,aber mit Allofs

Bremen - Mit reichlich Verstärkung aus der U 23 und U 19 bestreitet Werder heute (18.30 Uhr) das Testspiel beim SV Rödinghausen.

Gegen den Spitzenreiter der Westfalenliga fehlen Coach Thomas Schaaf zwölf Nationalspieler, die morgen international im Einsatz sind. Klaus Allofs soll dagegen in Rödinghausen vor Ort sein. „Normalerweise fährt er mit“, erklärte Mediendirektor Tino Polster.  csa

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Meistgelesene Artikel

Franke auf dem Weg zu Werder?

Franke auf dem Weg zu Werder?

Furioses Finale ohne Freudentaumel

Furioses Finale ohne Freudentaumel

Wiedwald: „Können stolz auf die Rückrunde sein“

Wiedwald: „Können stolz auf die Rückrunde sein“

Volkmer, der Vollstrecker! Werder II bleibt in Liga drei

Volkmer, der Vollstrecker! Werder II bleibt in Liga drei

Kommentare