Werder-Autos abgeschleppt

+
Gleich reihenweise landeten gestern die Autos der Werder-Profis auf mehreren Abschleppwagen.

Bremen - Und plötzlich hingen sie am Haken: Gleich reihenweise landeten gestern die Autos der Werder-Profis auf mehreren Abschleppwagen, während die Spieler im Abschlusstraining auf Platz zehn schwitzten.

Aber kein Grund zur Schadenfreude: Hier handelte es sich nicht um prominente Falschparker, sondern um einen Austausch der Dienstkarossen. Heute bekommen die Kicker neue Fahrzeuge – aus dem Hause des Werder-Partners Volkswagen. ck

Fahrzeugübergabe bei Werder

Nur einen Tag nachdem die 'alten' Weder-Karossen abgeschleppt wurden, kamen am Donnerstag die neuen Dienstwagen, welche die Mannschaft kollektiv in Empfang nahm. "Ich bin da eher langweilig", kommentierte Klaus Allofs - seine Wahl fiel zum wiederholten Mal auf das VW-Modell "Phaeton". © nordphoto
Nur einen Tag nachdem die 'alten' Weder-Karossen abgeschleppt wurden, kamen am Donnerstag die neuen Dienstwagen, welche die Mannschaft kollektiv in Empfang nahm. "Ich bin da eher langweilig", kommentierte Klaus Allofs - seine Wahl fiel zum wiederholten Mal auf das VW-Modell "Phaeton". © nordphoto
Nur einen Tag nachdem die 'alten' Weder-Karossen abgeschleppt wurden, kamen am Donnerstag die neuen Dienstwagen, welche die Mannschaft kollektiv in Empfang nahm. "Ich bin da eher langweilig", kommentierte Klaus Allofs - seine Wahl fiel zum wiederholten Mal auf das VW-Modell "Phaeton". © nordphoto
Nur einen Tag nachdem die 'alten' Weder-Karossen abgeschleppt wurden, kamen am Donnerstag die neuen Dienstwagen, welche die Mannschaft kollektiv in Empfang nahm. "Ich bin da eher langweilig", kommentierte Klaus Allofs - seine Wahl fiel zum wiederholten Mal auf das VW-Modell "Phaeton". © nordphoto
Nur einen Tag nachdem die 'alten' Weder-Karossen abgeschleppt wurden, kamen am Donnerstag die neuen Dienstwagen, welche die Mannschaft kollektiv in Empfang nahm. "Ich bin da eher langweilig", kommentierte Klaus Allofs - seine Wahl fiel zum wiederholten Mal auf das VW-Modell "Phaeton". © nordphoto
Nur einen Tag nachdem die 'alten' Weder-Karossen abgeschleppt wurden, kamen am Donnerstag die neuen Dienstwagen, welche die Mannschaft kollektiv in Empfang nahm. "Ich bin da eher langweilig", kommentierte Klaus Allofs - seine Wahl fiel zum wiederholten Mal auf das VW-Modell "Phaeton". © nordphoto
Nur einen Tag nachdem die 'alten' Weder-Karossen abgeschleppt wurden, kamen am Donnerstag die neuen Dienstwagen, welche die Mannschaft kollektiv in Empfang nahm. "Ich bin da eher langweilig", kommentierte Klaus Allofs - seine Wahl fiel zum wiederholten Mal auf das VW-Modell "Phaeton". © nordphoto
Nur einen Tag nachdem die 'alten' Weder-Karossen abgeschleppt wurden, kamen am Donnerstag die neuen Dienstwagen, welche die Mannschaft kollektiv in Empfang nahm. "Ich bin da eher langweilig", kommentierte Klaus Allofs - seine Wahl fiel zum wiederholten Mal auf das VW-Modell "Phaeton". © nordphoto
Nur einen Tag nachdem die 'alten' Weder-Karossen abgeschleppt wurden, kamen am Donnerstag die neuen Dienstwagen, welche die Mannschaft kollektiv in Empfang nahm. "Ich bin da eher langweilig", kommentierte Klaus Allofs - seine Wahl fiel zum wiederholten Mal auf das VW-Modell "Phaeton". © nordphoto
Nur einen Tag nachdem die 'alten' Weder-Karossen abgeschleppt wurden, kamen am Donnerstag die neuen Dienstwagen, welche die Mannschaft kollektiv in Empfang nahm. "Ich bin da eher langweilig", kommentierte Klaus Allofs - seine Wahl fiel zum wiederholten Mal auf das VW-Modell "Phaeton". © nordphoto
Nur einen Tag nachdem die 'alten' Weder-Karossen abgeschleppt wurden, kamen am Donnerstag die neuen Dienstwagen, welche die Mannschaft kollektiv in Empfang nahm. "Ich bin da eher langweilig", kommentierte Klaus Allofs - seine Wahl fiel zum wiederholten Mal auf das VW-Modell "Phaeton". © nordphoto
Nur einen Tag nachdem die 'alten' Weder-Karossen abgeschleppt wurden, kamen am Donnerstag die neuen Dienstwagen, welche die Mannschaft kollektiv in Empfang nahm. "Ich bin da eher langweilig", kommentierte Klaus Allofs - seine Wahl fiel zum wiederholten Mal auf das VW-Modell "Phaeton". © nordphoto
Nur einen Tag nachdem die 'alten' Weder-Karossen abgeschleppt wurden, kamen am Donnerstag die neuen Dienstwagen, welche die Mannschaft kollektiv in Empfang nahm. "Ich bin da eher langweilig", kommentierte Klaus Allofs - seine Wahl fiel zum wiederholten Mal auf das VW-Modell "Phaeton". © nordphoto
Nur einen Tag nachdem die 'alten' Weder-Karossen abgeschleppt wurden, kamen am Donnerstag die neuen Dienstwagen, welche die Mannschaft kollektiv in Empfang nahm. "Ich bin da eher langweilig", kommentierte Klaus Allofs - seine Wahl fiel zum wiederholten Mal auf das VW-Modell "Phaeton". © nordphoto
Nur einen Tag nachdem die 'alten' Weder-Karossen abgeschleppt wurden, kamen am Donnerstag die neuen Dienstwagen, welche die Mannschaft kollektiv in Empfang nahm. "Ich bin da eher langweilig", kommentierte Klaus Allofs - seine Wahl fiel zum wiederholten Mal auf das VW-Modell "Phaeton". © nordphoto
Nur einen Tag nachdem die 'alten' Weder-Karossen abgeschleppt wurden, kamen am Donnerstag die neuen Dienstwagen, welche die Mannschaft kollektiv in Empfang nahm. "Ich bin da eher langweilig", kommentierte Klaus Allofs - seine Wahl fiel zum wiederholten Mal auf das VW-Modell "Phaeton". © nordphoto
Nur einen Tag nachdem die 'alten' Weder-Karossen abgeschleppt wurden, kamen am Donnerstag die neuen Dienstwagen, welche die Mannschaft kollektiv in Empfang nahm. "Ich bin da eher langweilig", kommentierte Klaus Allofs - seine Wahl fiel zum wiederholten Mal auf das VW-Modell "Phaeton". © nordphoto
Nur einen Tag nachdem die 'alten' Weder-Karossen abgeschleppt wurden, kamen am Donnerstag die neuen Dienstwagen, welche die Mannschaft kollektiv in Empfang nahm. "Ich bin da eher langweilig", kommentierte Klaus Allofs - seine Wahl fiel zum wiederholten Mal auf das VW-Modell "Phaeton". © nordphoto
Nur einen Tag nachdem die 'alten' Weder-Karossen abgeschleppt wurden, kamen am Donnerstag die neuen Dienstwagen, welche die Mannschaft kollektiv in Empfang nahm. "Ich bin da eher langweilig", kommentierte Klaus Allofs - seine Wahl fiel zum wiederholten Mal auf das VW-Modell "Phaeton". © nordphoto
Nur einen Tag nachdem die 'alten' Weder-Karossen abgeschleppt wurden, kamen am Donnerstag die neuen Dienstwagen, welche die Mannschaft kollektiv in Empfang nahm. "Ich bin da eher langweilig", kommentierte Klaus Allofs - seine Wahl fiel zum wiederholten Mal auf das VW-Modell "Phaeton". © nordphoto

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Meistgelesene Artikel

Schon wieder positiv! Werder-Profi Weiser muss erneut in Quarantäne

Schon wieder positiv! Werder-Profi Weiser muss erneut in Quarantäne

Schon wieder positiv! Werder-Profi Weiser muss erneut in Quarantäne
Nach Impfpass-Betrug: Ex-Werder-Profi Meier fordert zweite Chance für Anfang

Nach Impfpass-Betrug: Ex-Werder-Profi Meier fordert zweite Chance für Anfang

Nach Impfpass-Betrug: Ex-Werder-Profi Meier fordert zweite Chance für Anfang
Füllkrug erklärt: Die Werder-Chance auf den Aufstieg soll eine Lust bleiben, nicht zur Last werden

Füllkrug erklärt: Die Werder-Chance auf den Aufstieg soll eine Lust bleiben, nicht zur Last werden

Füllkrug erklärt: Die Werder-Chance auf den Aufstieg soll eine Lust bleiben, nicht zur Last werden
Die Weiser-Wende? Der Status als „Genesener“ macht für den Werder-Spieler vieles leichter

Die Weiser-Wende? Der Status als „Genesener“ macht für den Werder-Spieler vieles leichter

Die Weiser-Wende? Der Status als „Genesener“ macht für den Werder-Spieler vieles leichter

Kommentare