Weiter ohne Hunt?

+
Aaron Bunt

Bremen - Die Sorgen um Aaron Hunt reißen nicht ab. Wegen eines Infekts verpasste der Bremer Mittelfeldchef die Partie gegen Borussia Mönchengladbach, und auch beim Training gestern war von Hunt weit und breit nichts zu sehen.

Selbst sein Einsatz am Sonntag im Auswärtsspiel bei Eintracht Frankfurt ist in Gefahr. „Ich kann noch nicht sagen, ob Aaron diese Woche wieder ins Training einsteigt. Ich weiß nicht, wie lange sich die Erkrankung hinzieht“, erklärte Trainer Robin Dutt.

Wenn Aaron Hunt (27) in diesen Tagen ins Stadion kommt, dann nur, um sich am lädierten Knie behandeln zu lassen. Immer noch macht die Patellasehne Probleme, was seine Chancen auf eine zeitnahe Rückkehr zusätzlich schmälert. Robin Dutt wagt deshalb keine Prognose: „Ich spekuliere nicht, sondern warte einfach die nächsten Tage ab.“ · csa

Hunt fehlt weiter im Training

Was die jüdische Küche zu bieten hat

Was die jüdische Küche zu bieten hat

Rippen-Verletzungen können schwere Erkrankungen auslösen

Rippen-Verletzungen können schwere Erkrankungen auslösen

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

Meistgelesene Artikel

Hoffen auf Delaney, Kritik an Kruse

Hoffen auf Delaney, Kritik an Kruse

Nächste schlechte Nachricht von Grillitsch

Nächste schlechte Nachricht von Grillitsch

Garcia-Gespräche: Die Luft ist raus

Garcia-Gespräche: Die Luft ist raus

Niklas Moisander: „Es fühlt sich besser an“

Niklas Moisander: „Es fühlt sich besser an“

Kommentare