Wechsel perfekt: Trybull geht zum FC St. Pauli

+
Tom Trybull verlässt Werder Bremen. 

Bremen - Tom Trybull verlässt den SV Werder Bremen und wechselt mit sofortiger Wirkung zum Zweitligisten FC St. Pauli, wo er am Freitagvormittag die sportärztliche Untersuchung bestanden hat.

Der 20-Jährige, dessen Vertrag bei den Grün-Weißen im Sommer ausgelaufen wäre, unterschrieb einen Dreieinhalb-Jahres-Vertrag an der Elbe. Über die Ablösemodalitäten vereinbarten beide Vereine Stillschweigen. “Mit diesem Transfer sind wir Toms Wunsch entgegengekommen, einen Neuanfang zu wagen. Wir wünschen ihm auf seinem Weg alles Gute“, kommentierte Werders Geschäftsführer Thomas Eichin den Wechsel des Mittelfeldspielers.

Trybull wird somit beim Trainingsauftakt der Werderaner am Montag, 06.01.2014, nicht mehr dabei sein. Der gebürtige Berliner wechselte im Sommer 2011 von Hansa Rostock zu den Grün-Weißen. Für Werder bestritt Trybull 21 Bundesligaspiele, sowie 30 Spiele für die U 23.

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

„Hoya ist mobil“ 2017

„Hoya ist mobil“ 2017

Treckertreffen in Dreeke

Treckertreffen in Dreeke

Ginsengfest und Mittelalter-Spektakel in Walsrode

Ginsengfest und Mittelalter-Spektakel in Walsrode

Meistgelesene Artikel

Schierenbeck zu Sargent-Gerücht: „Das ist mir neu“

Schierenbeck zu Sargent-Gerücht: „Das ist mir neu“

Werders teure Pleite beim BVB: Zwölf Millionen Euro sind futsch

Werders teure Pleite beim BVB: Zwölf Millionen Euro sind futsch

Stalteri in der Hall of Fame

Stalteri in der Hall of Fame

"Mein Traum bleibt die Bundesliga"

"Mein Traum bleibt die Bundesliga"

Kommentare