Hunt zu Schaaf? Eher nicht

+
Dass Aaron Hunt Thomas Schaaf nach Frankfurt folgt, gilt als sehr unwahrscheinlich.

Bremen - Thomas Schaaf hat einen neuen Verein, Aaron Hunt noch nicht. Da drängt sich natürlich der Verdacht auf, dass der künftige Trainer von Eintracht Frankfurt seinen Zögling aus Werder-Zeiten von Bremen in die Mainmetropole lotst.

Doch dazu wird es vermutlich nicht kommen. Hunt erklärte gestern, dass er keinen Kontakt zur Eintracht gehabt habe. Seine Zukunft sei nach wie vor vollkommen offen, eine Entscheidung naht jedoch. Wahrscheinlich verrät der 27-Jährige noch in dieser Woche, für wen er in der kommenden Saison spielt. Auch ein Verbleib in Bremer ist denkbar. mr

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Der Freimarkt am Donnerstag

Der Freimarkt am Donnerstag

Meistgelesene Artikel

Das passiert am Samstag

Das passiert am Samstag

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Kommentare