Hunt zu Schaaf? Eher nicht

+
Dass Aaron Hunt Thomas Schaaf nach Frankfurt folgt, gilt als sehr unwahrscheinlich.

Bremen - Thomas Schaaf hat einen neuen Verein, Aaron Hunt noch nicht. Da drängt sich natürlich der Verdacht auf, dass der künftige Trainer von Eintracht Frankfurt seinen Zögling aus Werder-Zeiten von Bremen in die Mainmetropole lotst.

Doch dazu wird es vermutlich nicht kommen. Hunt erklärte gestern, dass er keinen Kontakt zur Eintracht gehabt habe. Seine Zukunft sei nach wie vor vollkommen offen, eine Entscheidung naht jedoch. Wahrscheinlich verrät der 27-Jährige noch in dieser Woche, für wen er in der kommenden Saison spielt. Auch ein Verbleib in Bremer ist denkbar. mr

Mehr zum Thema:

BVB-Nachwuchs siegt im Elfmeterschießen gegen den FC Bayern

BVB-Nachwuchs siegt im Elfmeterschießen gegen den FC Bayern

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Familientag beim TV-Jubiläum

Familientag beim TV-Jubiläum

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Meistgelesene Artikel

Delaney vor Dortmund: „Wir sind die Underdogs“

Delaney vor Dortmund: „Wir sind die Underdogs“

Eine Niederlage, aber keine krachende

Eine Niederlage, aber keine krachende

Wollten Osnabrücker U23-Spieler von Werder beeinflussen?

Wollten Osnabrücker U23-Spieler von Werder beeinflussen?

Furioses Finale ohne Freudentaumel

Furioses Finale ohne Freudentaumel

Kommentare