Noch kein Medizincheck

Warten auf Vollzug bei Lukimya

Bremen - Papy Djilobodji ist bereits von Werder Bremen verpflichtet, Assani Lukimya (29) aber nach wie vor nicht endgültig verkauft.

Bis gestern Abend hatte der Kongolese bei seinem neuen Club Liaoning Whowin FC in China den Medizincheck noch nicht absolviert. „Die sind da etwas chilliger unterwegs“, sagte Werder-Sportchef Thomas Eichin, der aber fest davon ausgeht, dass der Transfer klappt und die Bremer zwei Millionen Euro Ablöse erhalten.  mr

Rubriklistenbild: © nordphoto

Mehr zum Thema:

Kulturfest des Waldorfkindergartens Scheeßel

Kulturfest des Waldorfkindergartens Scheeßel

Wie werde ich Kirchenmaler/in?

Wie werde ich Kirchenmaler/in?

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

Meistgelesene Artikel

„Ich bin nicht der Typ, der im Urlaub Party machen muss“

„Ich bin nicht der Typ, der im Urlaub Party machen muss“

Pizarro nach Mexiko?

Pizarro nach Mexiko?

Noch keine konkrete Anfrage für Kleinheisler

Noch keine konkrete Anfrage für Kleinheisler

Wegen Caldirola – keine Chance für Ü 22-Kicker

Wegen Caldirola – keine Chance für Ü 22-Kicker

Kommentare