Warten auf Bargfrede

+
P. Bargfrede

Bremen - Kraftraum, Wassergymnastik und Radfahren – nach einem Programm für einen Fußball-Profi hört sich das nicht an, was Philipp Bargfrede derzeit täglich macht. Der Werder-Profi ist verletzt. Die rechte Achillessehne streikt.

Da läuten die Alarmglocken. Denn wegen einer ähnlichen Verletzung am anderen Bein war der 23-Jährige Ende vergangener Saison fast drei Monate ausgefallen. „Diesmal ist es nicht schlimm“, beteuert Bargfrede: „Ich hoffe, dass ich schon bald wieder dabei bin.“ · kni

Das könnte Sie auch interessieren

Bilder aus Kroatien: DHB-Team zittert sich zum Sieg 

Bilder aus Kroatien: DHB-Team zittert sich zum Sieg 

Werder-Wechsel zu Bayern

Werder-Wechsel zu Bayern

Eine Vision vom Wohnen von der IMM

Eine Vision vom Wohnen von der IMM

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Meistgelesene Artikel

Wagner: „Ohne die Fans wäre Werder abgestiegen“

Wagner: „Ohne die Fans wäre Werder abgestiegen“

Eggestein im Interview: „Keiner fährt gerne zu den Bayern“

Eggestein im Interview: „Keiner fährt gerne zu den Bayern“

Baumann: Celina ist kein Thema

Baumann: Celina ist kein Thema

All-Star-Voting: Wiese bester Werder-Torwart

All-Star-Voting: Wiese bester Werder-Torwart

Kommentare