Warten auf Bargfrede

+
P. Bargfrede

Bremen - Kraftraum, Wassergymnastik und Radfahren – nach einem Programm für einen Fußball-Profi hört sich das nicht an, was Philipp Bargfrede derzeit täglich macht. Der Werder-Profi ist verletzt. Die rechte Achillessehne streikt.

Da läuten die Alarmglocken. Denn wegen einer ähnlichen Verletzung am anderen Bein war der 23-Jährige Ende vergangener Saison fast drei Monate ausgefallen. „Diesmal ist es nicht schlimm“, beteuert Bargfrede: „Ich hoffe, dass ich schon bald wieder dabei bin.“ · kni

Das könnte Sie auch interessieren

Havertz stoppt Bayer-Krise - zwei Tore beim 3:2 in Rasgrad

Havertz stoppt Bayer-Krise - zwei Tore beim 3:2 in Rasgrad

Leipzig im ersten RB-Duell vorgeführt: 2:3 gegen Salzburg

Leipzig im ersten RB-Duell vorgeführt: 2:3 gegen Salzburg

Sensation in Marseille: Eintracht gewinnt mit 2:1

Sensation in Marseille: Eintracht gewinnt mit 2:1

Eröffnung des Diepholzer Großmarkts am Donnerstag

Eröffnung des Diepholzer Großmarkts am Donnerstag

Meistgelesene Artikel

Mögliche Aufstellung: Mit Sahin und Bargfrede gegen den Club?

Mögliche Aufstellung: Mit Sahin und Bargfrede gegen den Club?

Baumann kritisiert Verhalten der Fans

Baumann kritisiert Verhalten der Fans

Sahin: „Wir haben um den Ausgleich gebettelt“

Sahin: „Wir haben um den Ausgleich gebettelt“

Training noch ohne Langkamp, aber mit traurigen Zaungästen

Training noch ohne Langkamp, aber mit traurigen Zaungästen

Kommentare